Schriftgröße: normal mittel groß

Krankenhaus Reinbek St. Adolf-Stift

Träger

Katholische Wohltätigkeitsanstalt zur heiligen Elisabeth
-rechtsfähige Stiftung des öffentlichen Rechts-

Hamburger Straße 41
D-21465 Reinbek
Telefon: 040/7280-0
Telefax: 040/7280-2246
Internet: www.krankenhaus-reinbek.de

Direktorium

Ärztlicher Direktor
Prof. Dr. Stefan Jäckle

Pflegedirektor
Martin Klein

Kaufmännischer Direktor
Lothar Obst

Art des Krankenhauses und Bettenzahl

Das KRANKENHAUS REINBEK ST. ADOLF-STIFT ist neben seiner Funktion als Akutkrankenhaus der Regelversorgung in Reinbek und Umgebung zugleich Akademisches Lehrkrankenhaus der Universität Hamburg. 

Es hat 313 Planbetten (darunter insgesamt 12 Betten für die Intensivstation):

Fahren Sie mit der S 21 bis zur S-Bahn-Station Reinbek .
Von dort sind Sie in einer viertel Stunde bei uns, wenn Sie zu Fuß gehen (Bahnhofstraße Richtung Stadtzentrum nehmen, dann links in die Hamburger Straße biegen und weiter bis zur Hausnummer 41).

Oder Sie nehmen vom Bahnhof Reinbek den Bus 237 bis zur Haltestelle "St. Adolf-Stift" . Von dort gehen Sie in Fahrtrichtung geradeaus zur Ampel, überqueren die Hamburger Straße und sehen dann bereits unser Haus hinter den Bäumen liegen.

Anreise mit dem PKW

Aus Richtung Hamburg:
über B 5/Reinbeker Redder/Hamburger Straße

Aus dem Kreis Herzogtum Lauenburg:
A24/K 80, Glinder Weg/Hamburger Straße

Aus Richtung Schwarzenbek:

über B 207



Foto: Eingang Krankenhaus St.Adolf-Stift