Nachrichten https://www.reinbek.de/ News-Feed der GemeindedeGemeinde Mon, 28 Nov 2022 00:17:57 +0100 Mon, 28 Nov 2022 00:17:57 +0100 NewsTYPO3news-1120 Wed, 23 Nov 2022 13:34:33 +0100 Bibliothek der Dinge - Leihen statt neu kaufen https://www.reinbek.de/communice-news/news/artikel/bibliothek-der-dinge-leihen-statt-neu-kaufen-1120 Alltagsgestände und Freizeithelfer erweitern das Portfolio der Stadtbibliothek Die Stadtbibliothek Reinbek vergrößert ihr Sortiment und wird zu einer „Bibliothek der Dinge“. Hinter diesem Begriff verbergen sich nützliche Alltagsgegenstände wie ein Akku-Schlagbohrer oder ein Kärcher-Fensterreiniger sowie Freizeithelfer wie eine Slackline oder eine Ukulele. Ursprünglich kommt das Konzept der „Bibliothek der Dinge“ aus Skandinavien und ist seit einigen Jahren auch in Deutschland beliebt. In Schleswig-Holstein sind bereits einige Bibliotheken auf diesen Zug aufgestiegen und stoßen bei den Besucher:innen auf positive Resonanz, wissen die Mitarbeitenden der Stadtbibliothek. Daher lag die Entscheidung klar auf der Hand, das Portfolio der eigenen Bibliothek um Sachgestände zu erweitern. Auf diese Weise ermöglicht die Stadtbibliothek den Besucherinnen und Besuchern nachhaltiger zu leben und Ressourcen zu schonen, indem sie Sachgegenstände nicht neu kaufen, sondern ausleihen, wenn diese benötigt werden. Der Verleih der Sachgegenstände erfolgt nach dem gleichen Prinzip wie dem von Büchern, wobei eine Mitgliedschaft in der Stadtbibliothek die einzige Voraussetzung ist. Ein Unterschied ist in der Leihfrist auszumachen: Diese beträgt für die Sachgegenstände vier Wochen ohne Verlängerung. Zudem werden Werkzeuge wie Elektrogeräte ausschließlich an Erwachsene verliehen.  news-1119 Wed, 23 Nov 2022 12:30:34 +0100 Stadtverordnetenversammlung am 1. Dezember https://www.reinbek.de/communice-news/news/artikel/stadtverordnetenversammlung-am-1-dezember-1119 Am Donnerstag, dem 01.12.2022 um 19:30 Uhr findet die Sitzung der Stadtverordnetenversammlung im Holsteinsaal, Sachsenwald-Forum Reinbek, 21465 Reinbek, Hamburger Straße 4-8 statt Der Sitzungsraum ermöglicht etwa 30 Personen unter Wahrung der empfohlenen Abstände den Besuch einer öffentlichen Sitzung. Allen Teilnehmenden wird empfohlen, im Sitzungsraum einen med. Mund Nasen- Schutz zu tragen, sofern kein Redebeitrag geleistet wird. Im beigefügten .pdf können Sie die Tagesordnung einsehen. news-1118 Fri, 18 Nov 2022 11:37:50 +0100 Karriere: KiTa-Leitung gesucht https://www.reinbek.de/communice-news/news/artikel/karriere-kita-leitung-gesucht-1118 Die Stadt Reinbek, gelegen in der Metropolregion direkt an der östlichen Landesgrenze zur Stadt Hamburg, sucht zum 01.03.2022 eine Leitung für die Kindertagesstätte Schön-ningstedt (m./w./div.), EG S 13 TVöD-VKA. Reinbek zeichnet sich durch einen hohen Wohnwert in landschaftlich reizvoller Lage zwischen Hamburg-Bergedorf und dem Sachsenwald aus. Am Ort sind alle Schularten, zahlreiche Kinderbetreuungs-, Freizeit- und Sporteinrichtungen sowie ein Krankenhaus vorhanden. Die Gewerbestruktur ist vielfältig und besteht überwiegend aus mittelständischen Betrieben. Aufgrund der hervorragenden Standortfaktoren sind auch Großunternehmen ansässig. Die Kindertagesstätte ist eine 4-gruppige Ganztagseinrichtung mit familiärer Atmosphäre. Betreut werden Kinder im Alter von 1-6 Jahren. Ein Highlight ist die landschaftlich schöne Lage und der wunderbare Außenbereich. Einige Ihrer zukünftigen Kolleginnen und Kollegen sowie unseren Bürgermeister können Sie schon heute auf www.reinbek.de/filme digital kennenlernen Von der Stelleninhaberin bzw. von dem Stelleninhaber erwarten wir einen kooperativen Arbeitsstil, Teamfähigkeit sowie Aufgeschlossenheit und Kooperationsbereitschaft für anstehende Fragen und Aufgaben sowie gute Kommunikationsfähigkeiten und eine ausgeprägte Kritik- und Konfliktfähigkeit. In Ihrer Leitungsfunktion nehmen Sie u.a. die nachstehenden Aufgaben wahr: Sicherstellung des Bildungs-, Erziehungs- und Betreuungsauftrages der Kita in Absprache mit der Abteilungsleitung und entsprechend der Vorgaben des KiTaG Entwicklungsfortschreibung des pädagogischen Konzeptes Gesamtkoordination der pädagogischen Aktivitäten gesellschaftliche Tendenzen/Entwicklungen verfolgen, Einbringen und Fördern neuer Ideen Weiterführung des QM-Handbuches Dienstplangestaltung und Mitarbeitendengespräche Kommunikation mit den Eltern Regelmäßiger Austausch mit dem KiTa-Team des Rathauses zu Themen wie Belegung der Betreuungsplätze, Beschaffungen von Sachmitteln usw.   Was Sie mitbringen müssen: Die Qualifikation zur/m staatlich anerkannten Erzieherin / Erzieher mit der Weiterbildung als Sozialfachwirtin bzw. Sozialfachwirt oder einen Bachelorabschluss im Studiengang Kindheitspädagogik oder Sozialpädagogik oder einen Abschluss gleich- bzw. höherwertiger Studiengänge.   Was Sie mitbringen sollten: Führungserfahrung Kenntnisse im Kitarecht EDV-Kenntnisse in gängiger Bürosoftware Innovationsfähigkeit, Flexibilität, Beweglichkeit, Bereitschaft zur Fortbildung Interkulturelle Kompetenz   Wir bieten Ihnen: eine anspruchsvolle und vielseitige Leitungsaufgabe in einem sich stark wandelnden Umfeld eine gründliche und umfassende Einarbeitung eine unbefristete Vollzeitstelle (39 h Woche). Sofern der Wunsch nach Teilzeitbeschäftigung besteht, sollte dies in der Bewerbung vermerkt sein. eine Vergütung nach S 13 TVöD-VKA 30 Tage Urlaub und eine betriebliche Zusatzversorgung 2 Regenerationstage einen Zuschuss zu einem ÖPNV-Ticket in Höhe von 25 € umfangreiche Maßnahmen des Betrieblichen Gesundheitsmanagements, darunter z.B. die kostenfreie Nutzung unseres Freizeitbades und des Tonteichs (Freibad) vielfältige Möglichkeiten zu themenorientierten Fortbildungen Chancengleichheit von Frauen und Männern, Menschen mit Behinderungen, Bewerberinnen und Bewerbern mit Migrationshintergrund sind für die Stadt Reinbek selbstverständlich. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Die Stadtverwaltung Reinbek fördert die Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern steht das Angebot der Stiftung Beruf und Familie im HanseBelt gGmbH (www.buf-ih.de) zur Verfügung, das von der Notfallbetreuung von Kindern bis zu Beratungsleistungen im Pflegebereich reicht.   Bewerbungsverfahren: Bitte senden Sie Ihre Bewerbung bis zum 12.12.2022 per E-Mail mit dem Betreff 513 Kita-Leitung an karriere(at)reinbek.de. Aus Sicherheitsgründen werden nur PDF-Formate berücksichtigt. Sollte Ihnen eine Übersendung per E-Mail nicht möglich sein, so können Sie Ihre Bewerbung auch ausnahmsweise per Post an die Stadt Reinbek – Personalentwicklung und IT, Hamburger Straße 5 – 7, 21465 Reinbek senden. Denken Sie bitte insbesondere an Ihr Prüfungszeugnis und ggf. vorliegende Beurteilungen und/oder Arbeitszeugnisse. Bitte beachten Sie, dass die Unterlagen aus Kostengründen nicht zurückgeschickt werden. Verzichten Sie daher bitte auf das Einreichen von Schnellheftern oder Bewerbungsmappen und reichen Sie keine Originale ein. Die Unterlagen werden nach Abschluss des Verfahrens vernichtet. Bewerbungskosten werden nicht erstattet.     Die Auswahlgespräche finden am 19.12.2022 statt.   Kontakt: Für Auskünfte stehen Frau Rehmeyer, Tel. 040 / 727 50 680 und Frau von Buch Tel. 040 / 727 50 344 zur Verfügung.   news-1117 Fri, 18 Nov 2022 08:26:35 +0100 Neubau Bushaltestelle Bismarckstraße https://www.reinbek.de/communice-news/news/artikel/neubau-bushaltestelle-bismarckstrasse-1117 Der barrierefreie Neubau der Bushaltestelle „Bismarckstraße“ wird in der Schönningstedter Straße von der Einmündung „Lindenstraße“ bis Höhe Haus Nr. 22 in der Zeit vom 21.11.222 bis voraussichtlich 02.12.22 durchgeführt. Für den barrierefreien Neubau der oben genannten Bushaltestelle wird es erforderlich, für ca. 2 Wochen ab Montag, dem 21.11.22 bis voraussichtlich Freitag 02.12.22 den Gehweg in dem oben genannten Bereich zu sperren, um die Bauarbeiten durchführen zu können. Unter Aufrechterhaltung der alten Bushaltestelle „Bismarckstraße“ wird der Verkehr im Baustellenbereich mittels einer halbseitigen Sperrung durch eine mobile Lichtzeichenanlage an der Baustelle vorbeigeführt. Zur sicheren Überquerung der Straße zum gegenüberliegenden Fußweg wird eine zusätzliche Bedarfsampelanlage Höhe Haus Nr. 28 bzw. 23/25 aufgestellt. Die Fußgänger aus Richtung Süden werden über die vorhandene Lichtzeichenanlage Schönningstedter Str./ Bismarckstr. auf den gegenüberliegenden Gehweg geführt. news-1116 Fri, 11 Nov 2022 11:21:48 +0100 NDR-Kultur-Literaturexpertin Annemarie Stoltenberg präsentiert ihre Favoriten für den Bücher-Herbst 2022 https://www.reinbek.de/communice-news/news/artikel/ndr-kultur-literaturexpertin-annemarie-stoltenberg-praesentiert-ihre-favoriten-fuer-den-buecher-herbst-2022-1116 Neue Bücher, Bücher und noch mehr Bücher …! Reinbek, 11.10.2022 – Unzählige Neuerscheinungen wird es bis Ende des Jahres wieder auf dem deutschen Buchmarkt geben. Welche aktuellen Bücher lohnen sich, was eignet sich als Weihnachtsgeschenk und für wen? Auf diese Fragen wird, wie immer charmant und kompetent, die bekannte und beliebte Buchexpertin Annemarie Stoltenberg in der Stadtbibliothek Reinbek Antwort geben. WAS:        Literaturabend mit NDR-Literaturkritikerin  Annemarie Stoltenberg WANN:    Montag, 28. November 2022 um 19.30 Uhr WO:         Stadtbibliothek Reinbek                  Hamburger Str. 4–8 Die 1957 in Pinneberg geborene studierte Sprach- und Literaturwissenschaftlerin Annemarie Stoltenberg arbeitet als Autorin für Zeitungen und Zeitschriften, als Moderatorin und NDR-Kultur-Redakteurin. Sie bringt ein tiefes Interesse für die Lebensläufe der Menschen mit und präsentiert mit großer Leidenschaft ihre Favoriten aus dem großen Angebot von neu erschienenen Romanen und Sachbüchern. Die richtigen Bücher für die richtigen Leser zu finden, das ist das Anliegen der Literaturexpertin. Die Veranstaltung findet statt im Rahmen der Kooperation „BuchZeit Reinbek“ und wird von der Buchhandlung Erdmann finanziert. Eintrittskarten zum Preis von 10 € in der Stadtbibliothek, bei der Buchhandlung Erdmann oder an der Abendkasse, sofern noch verfügbar. news-1115 Fri, 11 Nov 2022 09:15:18 +0100 Neubau von Grundstücksanschlusskanälen in der Buchtallee https://www.reinbek.de/communice-news/news/artikel/neubau-von-grundstuecksanschlusskanaelen-in-der-buchtallee-1115 Bauarbeiten beginnen ab 14. November und dauern voraussichtlich zwei Wochen Reinbek, 11.11.2022 - Der Stadtbetrieb Reinbek errichtet neue Grundstücksanschlusskanäle in der Buchtallee. Ab dem 14. November wird die Straße im Bereich von Haus Nr. 18 voll gesperrt. Die Umleitung erfolgt über die Bahnsenallee und umgekehrt.  Die Arbeiten sollen voraussichtlich zwei Wochen andauern. Fußgänger:innen und Radfahrende können die Sperrung passieren. Sämtliche Grundstückszufahrten sind von den Anwohner:innen weiterhin erreichbar. Die Stadt Reinbek bitte alle Verkehrsteilnehmenden im Baustellenbereich um erhöhte Aufmerksamkeit. news-1114 Wed, 09 Nov 2022 11:00:52 +0100 Amtliche Bekanntmachung der Stadt Reinbek https://www.reinbek.de/communice-news/news/artikel/amtliche-bekanntmachung-der-stadt-reinbek-1114 Widerspruchsrecht gegen die Datenübermittlung Im Hinblick auf die Gemeinde- und Kreiswahl am 14. Mai 2023 weist das Bürgerbüro darauf hin, dass die Meldebehörde gemäß § 50 des Bundesmeldegesetzes Parteien, Wählergruppen und anderen Trägern von Wahlvorschlägen im Zusammenhang mit Wahlen in den sechs der Wahl vorangehenden Monate Auskunft von Gruppen aus dem Melderegister erteilt darf, soweit für deren Zusammensetzung das Lebensalter bestimmend ist (z.B. Jungwähler). Dieser Übermittlung Ihrer Daten können Sie widersprechen. Darüber hinaus können Widersprüche gegen die Übermittlung von Daten an das Bundesamt für Personalmanagement (17jährige für Werbezwecke), an eine öffentliche-rechtliche Religionsgesellschaft durch den Familienangehörigen eines Mitgliedes der Religionsgesellschaft (Ehegatten Religionsverschieden) und von Daten aus Anlass von Alters- oder Ehejubiläen an Mandatsträger, Presse oder Rundfunk sowie an Adressbuchverlage im Melderegister eingerichtet werden. Ihren Antrag auf Einrichtung der Übermittlungssperren können Sie direkt unter www.reinbek.de stellen. Reinbek, den 03.11.2022 Stadt Reinbek Der Bürgermeister (Siegel) _____________ Björn Warmer news-1113 Tue, 08 Nov 2022 12:33:18 +0100 Erneute frühzeitige Beteiligung für den Bebauungsplan Nr. 108 „Prahlsdorf“ https://www.reinbek.de/communice-news/news/artikel/erneute-fruehzeitige-beteiligung-fuer-den-bebauungsplan-nr-108-prahlsdorf-1113 Am 16. November um 19 Uhr findet die Veranstaltung im Reinbeker Rathaus statt Reinbek, 08.11.2022 - Am 16.11.2022 um 19 Uhr findet im Sitzungssaal des Reinbeker Rathauses die erneute frühzeitige Beteiligung statt. Das Gebiet des sich aktuell in der Aufstellung befindlichen Bebauungsplanes Nr. 108 „Prahlsdorf“ umfasst den Bereich entlang der Schützen-, Scholtz- und Hermann-Löns-Straße, Klaus-Groth-Straße, den Prahlsdorfer Weg, den Kinauweg, den Herrengraben und Bereiche nördlich der Kampstraße. Die genauen Geltungsbereiche können dem beigefügten Lageplan sowie der Website der Stadt Reinbek entnommen werden. Der Vorentwurfsbeschluss hat der Bau- und Planungsausschuss am 22.09.2022 gefasst. Informationen zum Bebauungsplan-Vorentwurf können Interessierte auf der Reinbeker Webseite (www.reinbek.de/b-108) einsehen. Die Bürgerinnen und Bürger der Stadt Reinbek haben vor Ort am 16. November 2022 die Gelegenheit, ihre Anregungen oder Bedenken vorzutragen. Alternativ können die Beteiligten bis zum 29. November 2022 ihre Anregungen, Wünschen und Bedenken per Post zusenden. Postadresse für die Beteiligung: Stadt Reinbek, Fachbereich Stadtentwicklung, Hamburger Straße 5-7, 21465 Reinbek oder per Mail an stadtentwicklung(at)reinbek.de. Telefonische Mitteilung von Anmerkungen bitte unter 040 72750-331. news-1110 Fri, 04 Nov 2022 11:01:50 +0100 Der Schönningstedt-Plan: Entwurfswerkstatt widmet sich konkreten Umsetzungsideen https://www.reinbek.de/communice-news/news/artikel/der-schoenningstedt-plan-entwurfswerkstatt-widmet-sich-konkreten-umsetzungsideen-1110 Ideen einbringen am 10. November von 18.30 bis 20.30 Uhr in der Grundschule Schönningstedt Reinbek, 04.11.2022 – Der Schönningstedt-Plan umfasst verschiedene Stufen, die es Bürgerinnen und Bürgern ermöglichen sollen, sich aktiv in die Neugestaltung des Stadtteils einzubringen. Im nächsten Schritt der Bürgerbeteiligung für das Stadtteilkonzept für Schönningstedt lädt die Stadt Reinbek Bürgerinnen und Bürger am Donnerstag, 10. November 2022, in der Zeit von 18.30 Uhr bis 20.30 Uhr zur Entwurfswerkstatt in die Mensa der Grundschule Schönningstedt (Königstraße 1b) ein. Der Dialog mit der Politik und Öffentlichkeit, welcher am 17. September 2022 stattfand, bildet die Basis für die bevorstehende Entwurfswerkstatt. Sie widmet sich konkreten Einzelmaßnahmen für Schönningstedt. Unter anderem sollen Möglichkeiten für eine verkehrliche Entlastung der Königstraße ermittelt werden. Außerdem geht es um eine stärkere Verknüpfung von Wohnen, Arbeiten, dem nachbarschaftlichen Austausch und sozialer Infrastruktur. Der Abend beginnt mit einem Impulsvortrag von Dr. Julia Lindfeld, Abt. Altstadt/Welterbe/Stadtteilplanung der Hansestadt Lübeck zu einem Verkehrsversuch in der Lübecker Innenstadt. Im Anschluss sind die Bürgerinnen und Bürger dazu eingeladen, konkrete Umsetzungsideen einzubringen und gemeinsam mit dem Planungsbüro in einen ersten Entwurf zu überführen – ohne dabei den Blick für das „große Ganze“ zu verlieren. news-1109 Fri, 04 Nov 2022 10:50:26 +0100 Die Stadtbibliothek Reinbek lädt erneut zu den Kinder- und Jugendbuchwochen (KJBW) ein https://www.reinbek.de/communice-news/news/artikel/die-stadtbibliothek-reinbek-laedt-erneut-zu-den-kinder-und-jugendbuchwochen-kjbw-ein-1109 Vielfältige Kinderbücher sollen bei Kindern die Lust aufs Lesen wecken Reinbek, 04.11.2022 – Bereits zum 39. Mal wird Schulklassen und Kindergartengruppen in ganz Schleswig-Holstein im Rahmen der Kinder- und Jugendbuchwochen (KJBW) ein umfangreiches und abwechslungsreiches Programm angeboten. Rund 270 Lesungen, Schreibwerkstätten und Autor*innen-Begegnungen finden in diesem Jahr in der Zeit vom 7. bis 18. November statt. Auch die Stadtbibliothek Reinbek ist wieder dabei! Die Einladung zu den Veranstaltungen ging an alle Reinbeker Grund- und weiterführenden Schulen. Folgende Autoren konnten gewonnen werden: Der beliebte Kinderbuchautor Ulf Blanck schreibt seit über 20 Jahren „Die drei ??? Kids“-Krimis. Zusammen mit seinen jungen Zuhörern wird er am Montag, 7. November 2022 ab 9.00 Uhr einen kniffeligen Fall lösen.   Der Politologe und freie Autor Manfred Theisen wird am Montag, 14. November 2022 ab 9.00 Uhr die Grundschüler in Sachen Medienkompetenz, Social Media und Cybermobbing informieren. Der bekannte Illustrator und Autor Jens Rassmus zeichnet und erzählt am Mittwoch, 16. November 2022 ab 9.00 Uhr von einer Tier-Olympiade, von Fischen, die mit ganz besonderen Problemen zu kämpfen haben, und von lustigen Tieren mit seltsamen Ernährungsgewohnheiten … Bei den KJBW handelt es sich um das landesweit größte Leseförderprojekt, das Kindern und Jugendlichen die Lust an Literatur, Geschichten und am Geschichtenerzählen wecken soll. Die KJBW werden von der Büchereizentrale koordiniert und durch das Ministerium für Allgemeine und Berufliche Bildung, Wissenschaft, Forschung und Kultur des Landes Schleswig-Holstein gefördert. news-1107 Thu, 03 Nov 2022 15:28:19 +0100 Spendenaufruf für den Volksbund Deutscher Kriegsgräbervorsorge e.V. https://www.reinbek.de/communice-news/news/artikel/spendenaufruf-fuer-den-volksbund-deutscher-kriegsgraebervorsorge-ev-1107 Bürgermeister Björn Warmer bittet um Spenden für die Arbeit des Volksbundes Der Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge, gegründet im Jahr 1919, pflegt und erhält im Auftrag der Bundesregierung die Gräber der deutschen Kriegstoten beider Weltkriege im Ausland als Mahnmale gegen Krieg und Gewaltherrschaft. Im Inland unterstützt der gemeinnützige Verein die Länder beziehungsweise die jeweiligen Friedhofsträger bei der Pflege der Kriegsgräber. Außerdem unterstützt der Volksbund die internationale Zusammenarbeit auf dem Gebiet der Kriegsgräberfürsorge und strebt die Versöhnung und Verständigung zwischen den Nationen an. Eine wichtige Rolle nimmt dabei die Jugend- und Bildungsarbeit ein. Über 500.000 junge Menschen aus ganz Europa haben sich bisher an den Workcamps, Jugendprojekten und Jugendbegegnungs- und Bildungsstätten des Volksbundes im In- und Ausland beteiligt. Auch als Vorsitzender des Volksbundes Ortsverband Reinbek bittet Bürgermeister Björn Warmer alle Reinbekerinnen und Reinbeker herzlich: „Tragen Sie durch eine Spende dazu bei, dass der Volksbund seine Arbeit für die Erhaltung und Pflege der Kriegsgräber im In- und Ausland sowie sein Engagement in der internationalen Jugendbildungsarbeit fortsetzen kann. Für Ihre Hilfe danke ich Ihnen im Voraus!“   Spenden können überweisen werden auf das Konto der Stadtkasse Reinbek bei der   Sparkasse Holstein, Kto.-Nr. 200 80 280, BLZ 213 522 40, IBAN: DE56 2135 2240 0020 0802 80, BIC: NOLADE21HOL zugunsten: Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V., Ortsverband Reinbek news-1106 Tue, 01 Nov 2022 14:41:29 +0100 Öffentliche Beteiligung zum Bebauungsplan Stemwarde Siedlung https://www.reinbek.de/communice-news/news/artikel/oeffentliche-beteiligung-zum-bebauungsplan-stemwarde-siedlung-1106 Einladung zum Bürgerdialog: Frühzeitige Öffentliche Beteiligung am 17. November 2022 Am 17. November 2022 findet um 19 Uhr in der Begegnungsstätte Neuschönningstedt, Querweg 4, im Rahmen der Aufstellung des Bebauungsplanes 113 die frühzeitige Beteiligung statt. Der Geltungsbereich des Bebauungsplanes 113 „Stemwarde Siedlung – Westlicher Teil“ umfasst einen westlichen Teil der ehemaligen Siedlung Stemwarde. Das Gebiet wird im Westen begrenzt von der Straße Am Stüb, im Norden von der Feldstraße und umfasst im Osten die Grundstücke des Birkenkamps, der Birkentwiete sowie des Birkenredders. Die südliche Begrenzung verläuft nördlich des Spielplatzes „Am Stüb“. Der Geltungsbereich kann dem beigefügten Lageplan und der städtischen Website entnommen werden. Den Vorentwurfsbeschluss hat der Bau- und Planungsausschuss am 30. August 2022 gefasst. Der Bebauungsplan-Vorentwurf ist unter Die Stadt im Grünen – Öffentlichkeitsbeteiligung (reinbek.de) eingebunden und steht als Informationsgrundlage zur Verfügung. Die Präsentation am 17. November wird von dem Planungsbüro ELBBERG aus Hamburg begleitet, das die Stadt im Planungsprozess unterstützt. Im Anschluss können sich die Bürgerinnen und Bürger der Stadt mit Anregungen, Wünschen und Bedenken beteiligen. Bis zum 01.Dezember 2022 können diese auch schriftlich beim Rathaus, Fachbereich Stadtentwicklung, Planung und Bauordnung, einbringen. Das geht entweder über den postalischen Weg: Fachbereich Stadtentwicklung, Planung und Bauordnung, Betreff: 113, Hamburger Straße 5 - 7, 21465 Reinbek oder über das Kontaktformular auf der Webseite.     news-1105 Fri, 28 Oct 2022 11:53:06 +0200 Einführung in die Gewaltfreie Kommunikation https://www.reinbek.de/communice-news/news/artikel/einfuehrung-in-die-gewaltfreie-kommunikation-1105 Wochenendworkshop vom 11.11.2022 bis zum 13.11.2022 Reinbek, 28.10.2022 –  In einem kompakten Wochenendkurs vom 11. bis 13. November erhalten Interessierte Einblicke in die Gewaltfreie Kommunikation (GFK). Die Teilnehmenden lernen eine andere Form der Kommunikation kennen, sammeln praktische Erfahrungen und entwickeln neue Lösungswege. Am Ende entscheiden die Beteiligten, welche Ansätze der GFK zu ihnen passen und welche Ideen sie davon mitnehmen möchten.   Ziel dieses Seminar-Wochenendes ist es, den Teilnehmenden die Haltung und erste "Vokabeln" der Gewaltfreien Kommunikation (GFK) zu vermitteln und die Wahrnehmung entsprechend zu schärfen. Neben kurzen theoretischen Inputs zur GFK gibt es viel Raum für angeleitete Übungen, den Austausch eigener Erfahrungen und Fallsimulationen. Anhand von praktischen Beispielen aus dem Alltag wird herausgearbeitet, dass es sinnvoller ist, Fakten zu beschreiben statt moralisch zu urteilen und zu (be)schimpfen, dass es spannender ist, seinen Gefühlen und Bedürfnissen auf den Grund zu gehen statt zu beschuldigen oder zu verteidigen. Es ist Erfolg versprechender, Wünsche und Bitten zu äußern statt zu fordern, zu kommandieren, zu drohen oder zu manipulieren. Datum: Freitag, 11.11.2022 von 17:00 bis 20:00 Uhr, Samstag, 12.11.2022, von 9:00 bis 17:15 Uhr, Sonntag, 13.11.2022 von 9:00 bis 16:30 Uhr Ort: Volkshochschule, Raum 002 Gebühr: 87,50 EUR, Für diesen aber auch weitere Kurse können sich alle Interessierten unter www.vhs-sachsenwald.de anmelden. Informationen gibt es auch telefonisch unter 040 727 50580. Auf der Webseite ist außerdem auch das ausführliche Programm zu finden. news-1104 Thu, 27 Oct 2022 09:42:51 +0200 Amtliche Bekanntmachung der Stadt Reinbek https://www.reinbek.de/communice-news/news/artikel/amtliche-bekanntmachung-der-stadt-reinbek-1104 Aufforderung zur Einreichung von Wahlvorschlägen und Bekanntgabe der Wahlkreiseinteilung für die Kommunalwahl in Reinbek am 14. Mai 2023 Hiermit fordere ich gemäß § 22 der Gemeinde- und Kreiswahlordnung zur Einreichung von Wahlvorschlägen.für die Kommunalwahl am 14. Mai 2023 auf.  Die Gemeinde ist in 16 Wahlkreise eingeteilt.  Es werden in den Wahlkreisen der Stadt Reinbek je ein/e unmittelbare/r Vertreter/in und im Wahlgebiet 15 Listenvertreterinnen und Vertreter gewählt.  Wahlvorschläge für die Wahl der unmittelbaren Vertreterinnen und Vertreter können politische Parteien, Wählergruppen und Wahlberechtigte einreichen.  Listenwahlvorschläge können politische Parteien und Wählergruppen einreichen.  Die Verbindung von Listenwahlverschlägen ist unzulässig. Weder politische Parteien noch Wählergruppen noch politische Parteien und Wählergruppen können gemeinsame Wahlvorschläge einreichen.  Eine politische Partei oder Wählergruppe kann innerhalb des Wahlgebietes nur so viele unmittelbare Wahlvorschläge, wie unmittelbare Vertreterinnen und Vertreter zu wählen sind, und nur einen Listenwahlvorschlag einreichen.  Bei Vorliegen der sonstigen Voraussetzungen sind neben den Deutschen im Sinne des Artikels 116 Abs. 1 des Grundgesetzes auch alle Unionsbürgerinnen und Unionsbürger wählbar.  Die Wahlvorschläge sind bis zum 20. März 2023, 18:00 Uhr, schriftlich bei dem Gemeindewahlleiter der Stadt Reinbek, Hamburger Str. 5-7, 21465 Reinbek, einzureichen. Es wird darum gebeten die Einreichung nach Möglichkeit so frühzeitig vorzunehmen, dass etwaige Mängel die die Gültigkeit der Wahlvorschläge betreffen, rechtzeitig behoben werden können.  Die Stadt Reinbek ist in die nachfolgenden 16 Wahlkreise (siehe Seite 2 bis 7 dieser amtlichen Bekanntmachung) eingeteilt.  Reinbek, den 26.10.2022  gez. W a r m e r Bürgermeister news-1103 Wed, 26 Oct 2022 09:31:05 +0200 Einweihung des Schulzentrums Mühlenredder https://www.reinbek.de/communice-news/news/artikel/einweihung-des-schulzentrums-muehlenredder-1103 Feierliche Übergabe durch Bürgermeister Björn Warmer Reinbek, 26. Oktober 2022 – Über die letzten drei Jahre wurde das Schulzentrum Mühlenredder von Grund auf saniert und modernisiert. Schon seit Februar ist wieder Leben auf den Gängen. Im Sommer veranstaltete das Schulzentrum eine Eröffnungsfeier für Schüler:innen und deren Familien. Beim gestrigen Termin hatte die Stadt Reinbek Vertreter:innen der Landespolitik und Presse zur Einweihung und offiziellen Übergabe des neu errichteten Schulzentrums Mühlenredder eingeladen. Die feierliche Übergabe an Olaf Bienengräber, Schulleitung der Amalie-Sieveking-Schule, und Dirk Böckmann, Schulleitung der Gemeinschaftsschule, fand durch Reinbeks Bürgermeister Björn Warmer statt. Auf Ansprachen durch den Bürgermeister und die Schulleitungen folgten Redebeiträge von Alexander Kraft vom Schleswig-Holsteinischen Ministerium für Allgemeine und Berufliche Bildung, Wissenschaft, Forschung und Kultur sowie von Klaus-H. Petersen vom Architekturbüro ppp. Petersen skizzierte die dreijährige Bauphase, während der die Reinbeker Verwaltung (repräsentiert durch die Fachbereiche Stadtentwicklung sowie Bildung und Stadtleben) in Zusammenarbeit mit den ppp Architekten, den WES Landschaftsarchitekten und vielen weiteren Firmen sowie mit fast 50 Gewerken ein modernes Schulzentrum errichteten. „Ich freue mich sehr, dass wir nach dieser Bauzeit eines der modernsten Schulzentren in Reinbek haben und dieses nun in diesem Rahmen an Herrn Bienengräber und Herrn Böckmann übergeben können“, sagte Bürgermeister Björn Warmer. Kurze Auftritte der Schulband rundeten das Programm ab. Ein weiteres Highlight stellten die Führungen durch das neue Schulzentrum dar, im Zuge derer Schüler:innen aus der Oberschule ihre neuen Klassenräume vorzeigten. Dreijährige Bauphase bringt modernes Schulzentrum in Reinbek hervor           2018 gab es einen Asbestfund im Schulzentrum, der damals für Schlagzeilen sorgte. Umgehend hatte Reinbeks Verwaltung binnen kürzester Zeit alternative Räumlichkeiten für die Schüler:innen und Lehrkräfte bereitgestellt. Doch jedes Unglück hat auch sein Gutes: Der Asbestfund war Anstoß das Gebäude nicht nur aufs nötigste zu renovieren, sondern neu zu überdenken und eingehend zu verbessern. Mitte 2019 begannen die umfangreichen Kernsanierungsarbeiten am Bestandsgebäude. Dabei wurde das ursprüngliche Gebäude von circa 8.000 m² auf circa 12.000 m² erweitert. Zudem gestalteten die Fachbereiche Stadtentwicklung sowie Bildung und Stadtleben die Außenanlagen neu. Diese fortschrittlichen Entwicklungen machen das Schulzentrum am Mühlenredder zu einer der modernsten Schulen Norddeutschlands. Kathrin Schöning, Fachbereichsleiterin Bildung und Stadtleben, sagt dazu: „Mich macht es stolz und zufrieden zugleich, dass Schüler:innen und Lehrkräfte nicht nur in einem absolut modernen Schulzentrum arbeiten, sondern dass sie nach jetzigem  Wissensstand auch mit der aktuellsten Technik arbeiten können. Es ist toll, dass wir dieses Schulzentrum nun wieder denen zurückgeben, die es täglich mit Leben füllen.“   Ergänzende Fakten: - Die Kosten für das Gebäude sowie die Außenanlage haben die 30 Mio. Euro nicht überschritten. - Insgesamt hat das Schulzentrum 150 Räume (ausgenommen: Flure, Sanitäranlagen und die Aula)     news-1102 Fri, 21 Oct 2022 10:14:30 +0200 Barrierefreier Umbau der Buswartefläche Alter Kamp 21 https://www.reinbek.de/communice-news/news/artikel/barrierefreier-umbau-der-buswarteflaeche-alter-kamp-1102 Baumaßnahme findet in der Zeit vom 24.10. bis voraussichtlich 18.11.2022 statt Reinbek, 21. Oktober 2022 – Um den öffentlichen Nahverkehr barrierefrei zu machen, ist es notwendig Bushaltestellen diesen Anforderungen anzupassen. In der Zeit vom 24. Oktober bis voraussichtlich 18. November 2022 arbeitet die Stadt Reinbek am barrierefreien Umbau der Buswartefläche Alter Kamp 21 im Einmündungsbereich Schönningstedter Str./ Sachsenwaldstraße (beide Fahrtrichtungen). Zur Umsetzung der Baumaßnahme wird zum einen die Haltestelle für etwa drei bis vier Wochen verlegt.  Entsprechende Hinweisschilder vor Ort helfen bei der Orientierung und führen Fußgänger:innen, Fahrradfahrer:innen als auch Anwohner:innen durch die Baustelle. Begonnen wird mit der Haltestelle in Fahrtrichtung Sachsenwaldstraße. An dieser Stelle wird eine Ersatz-Haltestelle in der Schönningstedter Straße Höhe Haus Nr. 112 eingerichtet. Für die Sperrung des Gehweges innerhalb der Baustelle wird ein Notweg für die Dauer der Bauzeit hergestellt. Zudem kann es auch zu Einschränkungen im Bereich der Grundstückszufahrten bzw. Grundstücksstellplätze kommen. Mittels Wurfzettel oder im persönlichen Gespräch informiert die Stadt die betroffenen Anlieger:innen über die temporäre Absperrung ihrer Grundstückszufahrten bzw. Grundstückstellplätze. Der fußläufige Anliegerverkehr bleibt stets aufrechterhalten.   news-1101 Thu, 20 Oct 2022 13:33:04 +0200 Bürgerbeteiligung zur Baumaßnahme am Glinder Weg https://www.reinbek.de/communice-news/news/artikel/buergerinnen-koennen-baumassnahme-am-glinder-weg-mitgestalten-1101 Bis zum 20. November können Anwohner:innen über die Webseite der Stadt Reinbek Anregungen und Ideen mitteilen Reinbek, 20. Oktober 2022 - Die Straße, der Geh- und Radweg sowie die Parkflächen im Glinder Weg sind nicht mehr verkehrssicher, wodurch die Sanierung der Straße erforderlich ist. Eine Instandsetzung ist unwirtschaftlich und stellt daher keine Alternative dar. Ziel der Baumaßnahme ist es, Verbesserungen für alle Anwohner:innen und Verkehrsteilnehmenden zu schaffen sowie die Verkehrsfläche neuaufzuteilen. Dafür können Anwohner:innen ihre Ideen und Anregungen dem Fachbereich Stadtentwicklung bis zum 20. November mitteilen. Auf der Webseite der Stadt Reinbek finden Bürger:innen ein Erklärvideo, welches den Planungsentwurf im Detail erläutert. Anwohner:innen sind aufgefordert, ihre Anregungen und Ideen entweder per E-Mail an uwe.eckstein@reinbek.de oder an reinhard.cordes@reinbek.de, oder über den Postweg einzureichen: Stadt Reinbek, Fachbereich Stadtentwicklung, z.Hd. Uwe Eckstein, Hamburger Straße 5-7, 21465 Reinbek. Die Kolleg:innen prüfen dann diese. Bis zum Februar 2023 läuft die Ausführungsplanung sowie die Ausschreibung. Der Baubeginn ist für April 2023 angesetzt. news-1100 Thu, 20 Oct 2022 10:52:38 +0200 Der Empfang im Rathaus ist heute nicht besetzt https://www.reinbek.de/communice-news/news/artikel/der-empfang-im-rathaus-ist-heute-nicht-besetzt-1100 Der Empfang im Rathaus ist heute und morgen leider nicht besetzt. Sie könne nach wie vor die Behördennummer 115 erreichen. news-1099 Wed, 19 Oct 2022 12:45:27 +0200 Erfolgreich Projekte planen und umsetzen https://www.reinbek.de/communice-news/news/artikel/erfolgreich-projekte-planen-und-umsetzen-1099 Die VHS bietet vom 04. bis 05.11. einen kompakten Einführungskurs zum Thema Projektmanagement an Reinbek, 19.10.2022 – Verschiedene Personen arbeiten mit festgelegtem Budget und Zeitrahmen an einer definierten, übergreifenden Aufgabe - willkommen im Projektteam. Dieses „Team auf Zeit“ soll erfolgsorientiert zusammenarbeiten. Das kann herausfordernd sein, aber mit Methoden und Werkzeugen des Projektmanagements lässt sich die Zusammenarbeit gut strukturieren und ergebnisorientiert zum Ziel führen. Diese können (werdende) Projektleiter:innen ebenso wie normale Projektmitglieder im VHS Einführungskurs „Projektmanagement“ lernen. Der Kurs umfasst folgende Inhalte: - Projekte planen - Projekte erfolgreich starten - Projekte überwachen und steuern - Projekte abschließen und auswerten Das Seminar eignet sich für (werdende) Projektleiter:innen ebenso wie für "normale" Projektteammitglieder. Der Kurs findet komprimiert von Freitag, 04.11. von 17.00 bis 21.00 Uhr sowie am Samstag, 05.11. von 09:00 bis 17.00 Uhr in den Räumlichkeiten der Volkshochschule statt. (Klosterbergenstr. 2a, Reinbek, Raum 1). Die Gebühr für diese Kurseinheit beträgt 105,00 Euro und ist auf höchstens sechs Personen beschränkt. Für diesen aber auch weitere Kurse können sich alle Interessierten unter www.vhs-sachsenwald.de anmelden. Informationen gibt es auch telefonisch unter 040 727 50580. Auf der Webseite ist außerdem auch das ausführliche Programm zu finden. news-1098 Wed, 19 Oct 2022 09:48:20 +0200 Amtliche Bekanntmachung der Stadt Reinbek zur 2. Nachtragshaushaltssatzung 2022 https://www.reinbek.de/communice-news/news/artikel/amtliche-bekanntmachung-der-stadt-reinbek-zur-2-nachtragshaushaltssatzung-1098 Für das Haushaltsjahr 2022 Aufgrund des § 80 der Gemeindeordnung wird nach Beschluss der Stadtverordnetenversammlung vom 06.10.2022 folgende 2. Nachtragshaushaltssatzung erlassen: § 1 Mit dem Nachtragshaushaltsplan werden           erhöht um vermindert um und damit der Gesamtbetrag des Haushaltsplanes einschließlich der Nachträge       gegenüber bisher nunmehr festgesetzt auf            1. im Ergebnisplan der Gesamtbetrag  der Erträge 7.382.100 EUR   72.879.900 EUR 80.262.000 EUR           Gesamtbetrag der Aufwendungen 799.600 EUR   77.521.900 EUR 78.321.500 EUR           Jahresüberschuss 1.940.500 EUR   0 EUR 1.940.500 EUR           Jahresfehlbetrag   4.642.000 EUR 4.642.000 EUR 0 EUR           2. im Finanzplan der Gesamtbetrag der Einzahlungen aus laufender Verwaltungstätigkeit 7.382.100 EUR   71.207.600 EUR 78.589.700 EUR           Gesamtbetrag der Auszahlungen aus laufender Verwaltungstätigkeit 799.600 EUR   71.446.400 EUR 72.246.000 EUR           Gesamtbetrag der Einzahlungen aus der Investitionstätigkeit und der Finanzierungstätigkeit   8.497.200 EUR 21.886.500 EUR 13.389.300 EUR           Gesamtbetrag der Auszahlungen aus der  Investitionstätigkeit und der  Finanzierungstätigkeit   5.008.900 EUR 24.741.900 EUR 19.733.000 EUR §2 Es werden neu festgesetzt:                   1. der Gesamtbetrag der Kredite für  Investitionen und Investitions- förderungsmaßnahmen von bisher  21.348.100 EUR auf 12.850.900 EUR           2. der Gesamtbetrag der Verpflichtungsermächtigungen auf von bisher 4.073.800 EUR auf 10.259.900 EUR           3. Die Gesamtzahl der im Stellenplan ausgewiesenen Stellen   von bisher 244,82 Stellen auf 247,82 Stellen Reinbek, den 17. Oktober 2022 gez. Warmer Bürgermeister Die vorstehende 2. Nachtragshaushaltssatzung für das Haushaltsjahr 2022 wird hiermit öffentlich bekanntgemacht. Jeder kann im Rahmen der allgemeinen Öffnungszeiten des Rathauses, Zimmer 245 und 247, ganzjährig Einsicht in die 2. Nachtragshaushaltssatzung 2022 und den 2. Nachtragshaushaltsplan 2022 mit den Anlagen nehmen. Reinbek, den 17. Oktober 2022 STADT REINBEK gez. W a r m e r Bürgermeister