Nachrichten https://www.reinbek.de/ News-Feed der GemeindedeGemeinde Wed, 06 Jul 2022 00:04:01 +0200 Wed, 06 Jul 2022 00:04:01 +0200 NewsTYPO3news-1041 Fri, 01 Jul 2022 10:43:27 +0200 Einladung zur Eröffnung des Bolzplatzes Schaumanns Kamp https://www.reinbek.de/communice-news/news/artikel/einladung-zur-eroeffnung-des-bolzplatzes-schaumanns-kamp-1041 Endlich kann wieder gespielt werden! Vor mehr als 2 Jahren musste der städtische Bolzplatz Schaumanns Kamp Kehre aufgrund von massiven Schäden an der Kunststoffoberfläche und dadurch bedingter Unfallgefahren gesperrt werden. In der letzten Juniwoche ist nun die Fläche nach aufwendiger Sanierung fertiggestellt worden und kann pünktlich zum Beginn der Sommerferien endlich wieder bespielt werden.   Am Donnerstag, dem 07. Juli, wird der Bolzplatz um 11 Uhr offiziell durch den Reinbeker Bürgermeister Björn Warmer eröffnet. Für alle Sportinteressierten ist die Fläche aber auch bereits jetzt schon zur Nutzung freigegeben.   Neben Fußballer*innen können zukünftig ebenfalls Freunde des Basketballspiels das Kleinspielfeld nutzen, da der Platz mit Kombitoren ausgestattet wurde, an denen sich auch Basketballkörbe befinden. news-1040 Thu, 23 Jun 2022 08:34:43 +0200 Einladung zu einem Pressegespräch am 28. Juni 2022 um 11.00 Uhr, im Rathaus Stadt Reinbek, Sitzungssaal (I. OG) https://www.reinbek.de/communice-news/news/artikel/einladung-zu-einem-pressegespraech-am-28-juni-2022-um-1100-uhr-im-rathaus-stadt-reinbek-sitzungssaal-i-og-1040 Beratungsangebot für Start-ups, Selbstständige und Firmen in Reinbek: Was war los 2021 und Ausblick 2022 Sehr geehrte Damen und Herren, die Wirtschaftsförderung der Stadt arbeitet erfolgreich mit Experten des Vereins WIRTSCHAFTS-SENIOREN-BERATEN bei der Beratung von Existenzgründern, Selbstständigen und bestehenden Firmen zusammen. Was war los im Jahr 2021? Was ist in 2022 geplant? Aus dem Reinbeker Beraterteam der Wirtschaftssenioren wird Helmut Burmeier über die Aktivitäten im Raum Mittelzentrum Reinbek/Glinde/Wentorf b.H. im Jahr 2021 berichten. Constanze Hellthaler, Gründerin der Kreativ-Werkstatt Reinbek, wird die Erfahrungen mit der Gründung ihrer Firma und die Unterstützung durch die Wirtschaftssenioren vorstellen. Außerdem beantworten Bürgermeister Björn Warmer und Wirtschaftsförderin Sophie Nieder Ihre Fragen. news-1039 Wed, 22 Jun 2022 11:21:50 +0200 Forum 2 des Planungs- und Beteiligungsverfahrens zum Schönningstedt-Plan https://www.reinbek.de/communice-news/news/artikel/forum-2-des-planungs-und-beteiligungsverfahrens-zum-schoenningstedt-plan-1039 Reinbek, 22.06.2022 - Am Samstag, den 21. Mai 2022 fand der öffentliche Auftakt des Planungs- und Beteiligungsverfahrens zum sogenannten Schönningstedt-Plan statt. Während zweier Spaziergänge durch den Stadtteil und einer Veranstaltung im Festzelt kommentierten Bürgerinnen und Bürger, was sie an Schönningstedt besonders schätzen, wo sie Herausforderungen sehen und was sie sich für die Zukunft des Stadtteils wünschen. Im Forum 2, das am Montag, den 27. Juni 2022 in der Grundschule Schönningstedt stattfinden wird, setzt sich der Prozess nun fort. Auf Grundlage der Erkenntnisse aus Forum 1 werden verschiedene Szenarien präsentiert, wie sich Schönningstedt als beliebter Ort zum Wohnen und Arbeiten zukünftig entwickeln könnte und damit verbunden, wie eine ortsverträgliche Gewerbegebietserweiterung und eine Verkehrsberuhigung der Königstraße aussehen könnten. Anhand der Szenarien sind die Bürgerinnen und Bürger dazu aufgefordert, über die Entwicklung Schönningstedts nachzudenken und mit der Politik, Vertreterinnen und Vertretern der Verwaltung und dem begleitenden Planungsbüro büro luchterhandt & partner aus Hamburg in den Austausch zu treten. In den Folgeveranstaltungen wird es darum gehen, die Leitplanken für die Stadtteilentwicklung näher zu definieren und konkrete Maßnahmen abzuleiten. Am Ende dieses Prozesses soll der Schönningstedt-Plan stehen – ein Werk, an dem die Bürgerschaft aktiv mitplant und in das ihre Ideen und Anregungen einfließen werden. Forum 2 Mo, 27.06.2022 18:30 bis 21:00 Uhr Ort: Grundschule Schönningstedt Königsstraße 1b, Schönningstedt   Vorläufige Terminkette für die nachfolgenden Veranstaltungen: Entwurfswerkstatt: Sa, 10.09.2022 Forum 3: Do, 10.11.2022 Abschlussforum: Do, 26.01.2023   Aktuelle Informationen und Termine finden Sie unter: https://www.reinbek.de/reinbek-unsere-stadt/bauen-und-wohnen/aktuelle-planungen news-1038 Mon, 20 Jun 2022 17:40:20 +0200 Verstärkung gesucht: Mitarbeiter:in (m./w./div.) für den Aufbau des Projektmanagements https://www.reinbek.de/communice-news/news/artikel/verstaerkung-gesucht-mitarbeiterin-m-w-div-fuer-den-aufbau-des-projektmanagements-1038 Die Stadt Reinbek, gelegen in der Metropolregion direkt an der östlichen Landesgrenze zur Stadt Hamburg, sucht eine/n Mitarbeiter:in (m./w./div.) für den Aufbau des Projektmanagements, EG 10 TVöD-VKA. Reinbek zeichnet sich durch einen hohen Wohnwert in landschaftlich reizvoller Lage zwischen Hamburg-Bergedorf und dem Sachsenwald aus. Am Ort sind alle Schularten, zahlreiche Kinderbetreuungs-, Freizeit- und Sporteinrichtungen sowie ein Krankenhaus vorhanden. Die Gewerbestruktur ist vielfältig und besteht überwiegend aus mittelständischen Betrieben. Aufgrund der hervorragenden Standortfaktoren sind auch Großunternehmen ansässig. Die Stadtverwaltung Reinbek ist ein „mittelständischer Betrieb“ mit über 250 Kolleginnen und Kollegen. Unter unserem Dach vereinen wir 80 verschiedene Lehrberufe und 11 Muttersprachen. Wir organisieren Zusammenleben, unsere Arbeit ist Dienstleistung an unseren Bürgerinnen und Bürgern. Besonders gern wirken wir mit den Akteurinnen und Akteuren unseres Stadtlebens zusammen. Und auch wenn’s mal länger dauert, Stillstand ist nicht unsere Sache. Auch wir wollen immer besser werden und führen dabei Altbewährtes und völlig Neugedachtes zusammen. Von der Stelleninhaberin bzw. dem Stelleninhaber erwarten wir strategische und analytische Fähigkeiten sowie Kreativität und visionäres Denken gleichermaßen. Unabdingbar sind ausgeprägte kommunikative Fähigkeiten, diplomatisches Geschick und Empathie. Die Schritte hin zu einer optimal und bedarfsorientiert organisierten Kommunalverwaltung gehen Sie zielorientiert und eigeninitiativ mit Überzeugungskraft an.   Einige Ihrer zukünftigen Kolleginnen und Kollegen sowie unseren Bürgermeister können Sie schon heute auf www.reinbek.de/filme digital kennenlernen.   Zu Ihren Aufgaben zählen unter anderem: Durchführung von Organisationsuntersuchungen Analyse, Abstraktion, Bewertung und ggf. Verbesserung von Arbeitsprozessen aller Art Lösung komplexer organisatorischer Fragen Beratung in aufbauorganisatorischen und strategischen Fragen Mitwirkung bei der Konzeption und Einführung eines Projektmanagements Mitwirkung bei der Einführung und Umsetzung eines internen Kontrollsystems Einführung eines Dokumentenmanagementsystems für die Verwaltung Umsetzung des Onlinezugangsgesetzes   Was Sie mitbringen sollten: eine Ausbildung zum/zur Verwaltungsfachangestellten mit 2. Prüfung oder ein abgeschlossenes Studium im Bereich Projekt- bzw. Organisationsmanagement idealerweise Berufserfahrung im Organisations- und Prozessmanagement wünschenswert sind Erfahrungen im Projektmanagement in der öffentlichen Verwaltung ausgeprägte kommunikative Fähigkeiten Affinität zu den Strukturen der öffentlichen Verwaltung eine gute Vorstellung davon, was effiziente Organisation unter den Rahmenbedingungen einer Kommunalverwaltung ausmacht Erfahrung in der praktischen Anwendung von Methodenwissen natürlich die Fähigkeit zu selbständigem Arbeiten, Eigenverantwortung und Entscheidungsfreude wichtig sind uns eine ausgeprägte soziale und kommunikative Kompetenz, Verhandlungsgeschick und Durchsetzungsstärke besonders wichtig sind ein empathischer Auftritt und diplomatisches Geschick eine Bereitschaft zur Teilnahme an Fortbildungen setzen wir voraus, so zum Beispiel am KGST-Lehrgang Organisationsmanagement   Wir bieten Ihnen: eine anspruchsvolle und vielseitige Aufgabe in einem sich stark wandelnden Umfeld eine gründliche und umfassende Einarbeitung eine unbefristete Vollzeitstelle (39 h Woche). Sofern der Wunsch nach Teilzeitbeschäftigung besteht, sollte dies in der Bewerbung vermerkt sein. 30 Tage Urlaub und eine betriebliche Zusatzversorgung für Tarifbeschäftigte einen Arbeitsplatz, der 5 Gehminuten von der S-Bahn entfernt ist - wenn Sie bummeln! flexible Arbeitszeiten und auf Wunsch umfangreiches Arbeiten im Homeoffice und/oder mobil einen Zuschuss zu einem ÖPNV-Ticket in Höhe von 25 € umfangreiche Maßnahmen des Betrieblichen Gesundheitsmanagements, darunter z.B. die kostenfreie Nutzung unseres Freizeitbades und des Tonteichs (Freibad) vielfältige Möglichkeiten zu themenorientierten Fortbildungen Chancengleichheit von Frauen und Männern, Menschen mit Behinderungen, Bewerberinnen und Bewerbern mit Migrationshintergrund sind für die Stadt Reinbek selbstverständlich. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Die Stadtverwaltung Reinbek fördert die Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern steht das Angebot der Stiftung Beruf und Familie im HanseBelt gGmbH (www.buf-ih.de) zur Verfügung, das von der Notfallbetreuung von Kindern bis zu Beratungsleistungen im Pflegebereich reicht.   Bewerbungsverfahren: Bitte senden Sie Ihre Bewerbung bis zum 18.07.2022 per E-Mail mit dem Betreff 3116 Projekt an karriere(at)reinbek.de. Aus Sicherheitsgründen werden nur PDF-Formate berücksichtigt. Sollte Ihnen eine Übersendung per E-Mail nicht möglich sein, so können Sie Ihre Bewerbung auch ausnahmsweise per Post an die Stadt Reinbek – Personalentwicklung und IT, Hamburger Straße 5 – 7, 21465 Reinbek senden. Denken Sie bitte insbesondere an Ihr Prüfungszeugnis und ggf. vorliegende Beurteilungen und/oder Arbeitszeugnisse. Bitte beachten Sie, dass die Unterlagen aus Kostengründen nicht zurückgeschickt werden. Verzichten Sie daher bitte auf das Einreichen von Schnellheftern oder Bewerbungsmappen und reichen Sie keine Originale ein. Die Unterlagen werden nach Abschluss des Verfahrens vernichtet. Bewerbungskosten werden nicht erstattet.   Die Auswahlgespräche werden in der 32. oder 33. Kalenderwoche stattfinden.   Kontakt: Für Auskünfte steht Herr Krüger, Tel. 040 / 727 50 373 zur Verfügung. news-1037 Mon, 20 Jun 2022 14:08:33 +0200 Vollsperrung Segeberger Straße https://www.reinbek.de/communice-news/news/artikel/vollsperrung-segeberger-strasse-1037 Die Segeberger Straße wird im Zeitraum 27.06. bis 30.06.2022 zwischen Einmündung Stormarnstraße und Steinburger Straße voll gesperrt. Die Umleitung erfolgt über die Stormarnstraße, Glinder Weg, Mühlenredder und die Segeberger Straße. Die Grundstücke innerhalb der Sperrung sind weiterhin zu erreichen. Es finden Kanalbauarbeiten statt. news-1036 Mon, 20 Jun 2022 10:47:47 +0200 Beteiligungstreffen der Spielplätze Küstriner Weg und Amselstieg https://www.reinbek.de/communice-news/news/artikel/beteiligungstreffen-der-spielplaetze-kuestriner-weg-und-amselstieg-1036 Sie können mitgestalten! Auf 2 Spielplätzen im Stadtgebiet sind kleine bauliche Veränderungen aufgrund abgängiger Spielgeräte erforderlich. In diesem Zusammenhang lädt der Jugendbeauftragte der Stadt Reinbek alle Interessierten zu entsprechenden Beteiligungstreffen ein, um gemeinsam über die zukünftige Gestaltung zu entscheiden.   Der erste Termin findet am Montag, dem 27.06. um 15 Uhr auf dem Spielplatz Ostlandring/Küstriner Weg statt. Einen Tag später (Dienstag, 28.06.) ist der Treffpunkt dann auf dem Spielplatz Amselstieg in Ohe – direkt am dortigen Sportzentrum.   Weitere Infos gibt es direkt beim Jugendbeauftragten Ulrich Gerwe (ulrich.gerwe(at)reinbek.de, Tel.: 727 50 316).  news-1035 Mon, 20 Jun 2022 07:37:11 +0200 Amtliche Bekanntmachung der Stadt Reinbek https://www.reinbek.de/communice-news/news/artikel/amtliche-bekanntmachung-der-stadt-reinbek-1035 Am Donnerstag, dem 30.06.2022 um 19:30 Uhr findet die Sitzung der Stadtverordnetenversammlung im Holsteinsaal, Sachsenwald-Forum Reinbek, 21465 Reinbek, Hamburger Straße 4-8 statt. Tagesordnung Öffentlicher Teil 1   Eröffnung der Sitzung 2   Beschlussfassung über evtl. Einwendungen zur Niederschrift vom 19.05.2022 3   Kommunalpolitische Fragestunde gem. 16 c GO 4   Mitteilungen 4.1 des Bürgervorstehers 4.2 des Bürgermeisters 5   Anfragen gem. § 21 GeschO 6   Umbesetzung von Ausschüssen 7   Ergebnis des Arbeitskreises "Steuerschätzungen" vom 10. bis 12. Mai 2022; Entwicklung des Haushaltsplans und des Steueraufkommens 2022 8   Abstimmung über die Gültigkeit des Bürgerentscheids sowie über Einsprüche 9   Lizenz-Upgrade von ALLRIS 3 nach ALLRIS 4 10 Förderung der Praxisintegrierten Erzieher/innenausbildung (PiA) in Reinbeker Kindertageseinrichtungen 11 Verträge zum Wechsel der Trägerschaft für den Naturkindergarten Reinbek 12 Erhöhung der Förderung für Jugendfreizeiten/internationale Jugendbegegnungen 13 Qualifizierung der Betreuungspersonen in den Reinbeker Offenen Ganztagsschulen und in der Betreuten Grundschule 14 5. RNVP 2022-2026 Kreis Stormarn - Beteiligung der Träger öffentlicher Belange 15 Genehmigung überplanmäßiger Aufwendungen und Auszahlungen gem. § 82 GO für das Haushaltsjahr 2022 hier: Errichtung von zwei Fahrradsammelschließanlagen am S-Bahnhof 16 Schaffung von Unterbringungskapazitäten für Flüchtlinge aus der Ukraine im Zuge des russischen Angriffskrieges 17 Antrag der Fraktion Bündnis 90/Grüne: Fahrradanlehnbügel 18 Antrag des Kinder- und Jugendbeirates: Bereitstellung von kostenlosen Menstruationsartikeln in öffentlichen Einrichtungen news-1033 Thu, 16 Jun 2022 11:44:12 +0200 Straßenunterhaltungsarbeiten im Heideweg vom 20. bis 21.06.2022 https://www.reinbek.de/communice-news/news/artikel/strassenunterhaltungsarbeiten-im-heideweg-vom-20-bis-21062022-1033 Für Unterhaltungsarbeiten an der Fahrbahn wird im Zeitraum vom 20. – 22. Juni 2022 der Heideweg zwischen Lindenallee und Eichenallee gesperrt. Wir bitten sie ihr Fahrzeug am 19.06.2022 abends außerhalb der Baustelle zu parken da es keine Möglichkeiten gibt ihr Fahrzeug von der Baustelle und zur Baustelle wegzubekommen. Rettungseinsätze sind hiervon unberührt. Zur Durchführung der Baumaßnahmen muss die Fahrbahn der Straßen an zwei Tagen jeweils rd. 4-5 Stunden voll gesperrt werden. Sofern es das Wetter zulässt, kann die Sperrung auch über den gesamten Tag erfolgen und die Maßnahme somit beschleunigt werden. Da es sich um ein vollflächiges Sanierungsverfahren handelt, sind in diesem Zeitraum die anliegenden Grundstücke mit dem Fahrzeug nicht erreichbar. Die Gehwege sind von der Maßnahme unberührt und können weiterhin genutzt werden. Die Umleitung erfolgt über die Möllner Landstraße – Stemwarder Straße – Grenzweg – Eichenallee sowie umgekehrt. Ein Überqueren der Fahrbahn zu Fuß oder mit dem Fahrrad ist nicht möglich, wenn die Asphaltschichten aufgebracht sind. Hier drohen schwer zu entfernende Verschmutzungen an Schuhen oder Kleidung. Für das hier eingesetzte Asphaltierungsverfahren muss die Fahrbahn trocken sein. Bei Regen oder einer feuchten Fahrbahn muss die gesamte Maßnahme verschoben werden. Die Stadt Reinbek bittet alle Verkehrsteilnehmer um erhöhte Aufmerksamkeit und bedankt sich für Ihr Verständnis und Ihre Zusammenarbeit. news-1032 Tue, 14 Jun 2022 14:02:24 +0200 Gemeinsam für eine nachhaltige Zukunft - Unser Insektenhotel https://www.reinbek.de/communice-news/news/artikel/gemeinsam-fuer-eine-nachhaltige-zukunft-1032 Am 31.05.2022 wurde das Insektenhotel auf der Bögewiese offiziell eingeweiht Der Geschäftsführer von Grossmann Feinkost Herr Björn Sänger und Frau Kathrin Schöning von der Stadt Reinbek, stellvertretend für Herrn Warmer, zerschnitten im Beisein von der Schulleiterin der Grundschule Klosterbergen Frau Katrin Rabe und einige Schüler der Grundschule die silberne Schleife. Das Hotel auf der Bögewiese ist eines der drei Insektenhotels, die in der Werkstatt der Fa. Grossmann Feinkost gebaut wurden. Das Unternehmen leistet seit vielen Jahren mit zahlreichen Maßnahmen Beiträge für eine nachhaltige Zukunft; die von Grossmann finanzierten Insektenhotels sind eines der Projekte. Die beiden anderen Insektenhotels stehen auf dem Firmengelände und auf dem Gelände der Grundschule Klosterbergen. Die Schüler der Grundschule waren es auch, die die Materialien für die Hotels gesammelt und bestückt haben.   news-1029 Fri, 10 Jun 2022 13:29:45 +0200 Stadtverwaltung Reinbek empfiehlt die Maske https://www.reinbek.de/communice-news/news/artikel/stadtverwaltung-reinbek-empfiehlt-die-maske-1029 Weitgehendes Ersetzen der Maskenpflicht durch die Empfehlung zum Tragen einer zugelassenen Mund-Nasen-Bedeckung Für einen Besuch im Rathaus benötigen Besucherinnen und Besucher auch zukünftig einen Termin. Termine können über das online bereitstehende Terminvergabesystem, per E-Mail oder telefonisch vereinbart werden. Termine gelten weiterhin für Einzelpersonen. Personen mit Erkältungssymptomen dürfen das Rathaus nicht betreten. Die Stadt Reinbek überprüft alle 5 Wochen die pandemische Lage und passt die Regelungen für Besucher:innen erforderlichenfalls entsprechend an.   news-1028 Fri, 10 Jun 2022 11:13:58 +0200 Traumatischer Stress und seine Folgen https://www.reinbek.de/communice-news/news/artikel/traumatischer-stress-und-seine-folgen-1028 Veranstaltung für Personen, die (ehrenamtlich) mit geflüchteten Personen arbeiten Reinbek, 10.06.2022 – Olga Pavlovych, Diplompsychologin und Mitarbeiterin im Psychosozialen Zentrum für Flüchtlinge in Schleswig-Holstein, gibt einen Überblick über das Feld "Trauma und Geflüchtete". Sie informiert über Hilfsmöglichkeiten für Betroffene, Handlungsmöglichkeiten bei schwierigen Situationen und Selbstschutz bei der Begleitung von traumatisierten Menschen (mit theoretischem Input, einer Fallarbeit und Selbstreflexionsfragen). Die Veranstaltung ist kostenfrei, eine Anmeldung ist wegen der begrenzten Platzanzahl notwendig. Datum: Mittwoch, 29.06.2022, 15:30 bis 18:00 Uhr VHS, Raum 1 Gebühr: kostenfrei, höchstens 15 Personen Für diesen aber auch weitere Kurse können sich alle Interessierten unter www.vhs-sachsenwald.de oder per E-Mail an info(at)vhs-sachsenwald.de anmelden. Informationen gibt es auch telefonisch unter 040 727 50580. Auf der Webseite ist außerdem auch das ausführliche Programm zu finden. news-1027 Fri, 10 Jun 2022 11:11:37 +0200 Wege zum Frieden https://www.reinbek.de/communice-news/news/artikel/wege-zum-frieden-1027 Welche Chancen haben Sanktionen, Verhandlungen und Friedensabkommen? Reinbek, 10.06.2022 – Aus Anlass des Überfalls auf die Ukraine besucht die Volkshochschule das Institut für Friedensforschung und Sicherheitspolitik an der Universität Hamburg. Mit den Wissenschaftlerinnen werden die Fragen diskutiert, welche Chance Sanktionen, Verhandlungen und ein Friedensabkommen haben. Die Veranstaltung ist kostenfrei, die Plätze sind aber begrenzt. Eine Anmeldung ist deshalb notwendig. Datum: Mittwoch, 22.06.2022, 16:00 bis 17:30 Uhr Hamburg Gebühr: kostenfrei, höchstens 15 Personen Für diesen aber auch weitere Kurse können sich alle Interessierten unter www.vhs-sachsenwald.de anmelden. Informationen gibt es auch telefonisch unter 040 727 50580. Auf der Webseite ist außerdem auch das ausführliche Programm zu finden. news-1026 Fri, 10 Jun 2022 07:42:29 +0200 Amtliche Bekanntmachung der Stadt Reinbek über die Sondernutzung an öffentlichen Straßen in der Stadt Reinbek (Sondernutzungssatzung) https://www.reinbek.de/communice-news/news/artikel/amtliche-bekanntmachung-der-stadt-reinbek-ueber-die-sondernutzung-an-oeffentlichen-strassen-in-der-stadt-reinbek-sondernutzungssatzung-1026 Amtliche Bekanntmachung der Stadt Reinbek Die Stadtverordnetenversammlung hat am 19. Mai 2022 die Satzung über die Sondernutzung an öffentlichen Straßen in der Stadt Reinbek (Sondernutzungssatzung) beschlossen. Dies wird hiermit amtlich bekanntgemacht. Reinbek, den 01.06.2022 Stadt Reinbek Der Bürgermeister news-1025 Fri, 10 Jun 2022 07:35:25 +0200 Amtliche Bekanntmachung der Stadt Reinbek über die Gebührensatzung über die Sondernutzung an öffentlichen Straßen in der Stadt Reinbek (Sondernutzungsgebührensatzung) https://www.reinbek.de/communice-news/news/artikel/amtliche-bekanntmachung-der-stadt-reinbek-ueber-die-sondernutzung-an-oeffentlichen-strassen-in-der-stadt-reinbek-sondernutzungsgebuehrensatzung-1025 Amtliche Bekanntmachung der Stadt Reinbek Die Stadtverordnetenversammlung hat am 19. Mai 2022 die Gebührensatzung über die Sondernutzung an öffentlichen Straßen in der Stadt Reinbek (Sondernutzungsgebührensatzung) beschlossen. Dies wird hiermit amtlich bekanntgemacht. Reinbek, den 01.06.2022 Stadt Reinbek Der Bürgermeister   news-1024 Fri, 10 Jun 2022 07:11:10 +0200 Vollsperrung Kieler Straße https://www.reinbek.de/communice-news/news/artikel/vollsperrung-kieler-strasse-1024 Die Kieler Straße wird im Zeitraum 14.06. bis 24.06. in Höhe Hausnummer 2-4 voll gesperrt. Die Umleitung erfolgt über die Schleswiger Straße, Klosterbergenstraße und Holsteiner Straße. Die Einbahnstraßenregelung in der Schleswiger Straße wird in diesem Zeitraum aufgehoben. Die betroffenen Grundstücke sind weiterhin fußläufig zu erreichen. Innerhalb der Vollsperrung finden Kanalbauarbeiten statt. news-1023 Thu, 09 Jun 2022 09:59:52 +0200 „Einfach Losgehn!“ – NDR-Moderatorin und Autorin Heike Götz liest aus ihrem aktuellen Buch in der Stadtbibliothek https://www.reinbek.de/communice-news/news/artikel/einfach-losgehn-ndr-moderatorin-und-autorin-heike-goetz-liest-aus-ihrem-aktuellen-buch-in-der-stadtbibliothek-1023 Pilgern kann auch ganz einfach vor der Haustür beginnen … Reinbek, 09.06.2022 – Das Pilgern hat in den letzten Jahren eine unglaubliche Renaissance erlebt. Aber es muss nicht immer Rom, Santiago de Compostela oder Jerusalem sein … In der Stadtbibliothek Reinbek nimmt die bekannte NDR-Moderatorin Heike Götz ihre Zuhörer mit auf eine ihrer ganz persönlichen Pilgerreisen – diesmal per pedes und nicht mit dem Fahrrad. Sie ist mit ihrem Mann auf der Via Baltica ca. 600 km von Usedom bis Bremen gepilgert und wird von ihren Eindrücken, Erlebnissen und Begegnungen berichten. Der Pilgerweg führte u.a. durch die ehrwürdigen Hansestädte Greifswald, Rostock, Wismar, Lübeck und Hamburg und die wunderschöne Natur in Mecklenburg-Vorpommern, Schleswig-Holstein und Niedersachsen. WAS:        Lesung mit NDR-Moderatorin Heike Götz aus ihrem neuen Buch „Einfach losgehn! –                  Pilgern auf der Via Baltica. Mit Heike Götz von Usedom bis Bremen“ WANN:      Mittwoch, 29. Juni 2022 um 19.30 Uhr WO:         Stadtbibliothek Reinbek                  Hamburger Str. 4–8 Heike Götz stammt aus Grimmen in Mecklenburg-Vorpommern. Nach dem Lehramtsstudium arbeitete sie zunächst beim Rundfunk, bis sie Fernsehjournalistin wurde. Seit 1999 moderiert sie für den NDR die beliebte Sendung „Landpartie – Im Norden unterwegs“ und wurde als „Frau mit dem Fahrrad“ zu einem bekannten Gesicht des NDR-Fernsehens. Die Veranstaltung findet statt im Rahmen der Kooperation „BuchZeit Reinbek“ und wird finanziert von der Buchhandlung Erdmann. Eintrittskarten sind zum Preis von 7,50 € sind in der Stadtbibliothek oder an der Abendkasse erhältlich, sofern noch verfügbar. news-1022 Wed, 08 Jun 2022 08:54:32 +0200 Sanierung der Busanlage Bergedorf https://www.reinbek.de/communice-news/news/artikel/sanierung-der-busanlage-bergedorf-1022 Ab Sonntag, 12. Juni, wird die Busanlage Bf. Bergedorf für voraussichtlich sechs Monate gesperrt. Grund ist die Sanierung der Fahrbahnen. Die Busse halten während dieser Zeit an Ersatzhaltestellen in den umliegenden Straßen. Mit den veränderten Abfahrtsbereichen ändern sich auch die Umsteigezeiten und Fahrpläne der Buslinien in diesem Bereich. Wo fährt was? Die Ersatzhaltestellen sind in die Abfahrtsbereiche A–I unterteilt. Wer in Bergedorf mit der Fern-, Regional oder S-Bahn ankommt, erreicht die Busse über die Ausgänge Weidenbaumsweg oder Lohbrügge. Am Ausgang Weidenbaumsweg liegen die Bereiche A–F, erkennbar an roten Schildern mit weißen Buchstaben. Am Ausgang Lohbrügge liegen die mit blauen Schildern gekennzeichneten Bereiche G–I. Wann fährt mein Bus? Mit der Verlegung der Haltestellen ändern sich neben den Abfahrtszeiten der Busse auch die Umsteigewege und -zeiten. Dies ist in der Fahrplanauskunft und in der hvv App bereits berücksichtigt. Alles weitere entnehmen Sie bitte dem beigefügten Flyer und den entsprechenden Fahrplänen. news-1021 Tue, 07 Jun 2022 07:37:05 +0200 Experten geben Tipps zum Thema Existenzgründung und begleiten Gründer:innen https://www.reinbek.de/communice-news/news/artikel/experten-geben-tipps-zum-thema-existenzgruendung-und-begleiten-gruenderinnen-1021 Beratungstermin der Wirtschaftssenioren für Firmen, Selbstständige und Gründer:innen im Juni Reinbek, 7.6.2022 – Die Experten des Vereins Wirtschafts-Senioren-Beraten laden in Zusammenarbeit mit der Reinbeker Wirtschaftsförderung für Montag, 20. Juni, wieder zur telefonischen oder digitalen Beratung ein. Die erfahrenen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bieten Interessierten kostenfreie Beratungsgespräche zu unternehmerischen Prozessen an. Sie beantworten unter anderem Fragen zur Existenzgründung oder helfen mit ihrem Fachwissen beim Erstellen eines Businessplans. Auch kurzfristige Hilfestellung in coronabedingten Akutsituationen oder eine mittelfristige Begleitung bei der Überarbeitung von Geschäftsmodellen decken die Fachleute des Vereins Wirtschafts-Senioren-Beraten ab. Bis auf Weiteres finden die kostenlosen Erstberatungen in Form einer halbstündigen Zoom-Konferenz oder telefonisch statt. Direkte Terminbuchungen sind unter https://wirtschafts-senioren-beraten.de/sprechtage-wirtschaftssenioren-2/ oder über eine Anmeldung über die Wirtschaftsförderung der Stadt Reinbek, telefonisch unter der Nummer 040 72 75 02 84 oder per E-Mail an wirtschaftsfoerderung(at)reinbek.de möglich. Weitere Informationen sind unter www.wirtschafts-senioren-beraten.de zu finden. news-1020 Thu, 02 Jun 2022 15:27:54 +0200 Verstärkung gesucht: IT-Administrator:in (m./w./div.) in der SchulIT https://www.reinbek.de/communice-news/news/artikel/verstaerkung-gesucht-it-administratorin-m-w-div-in-der-schulit-1020 Sie wollen die Reinbeker Schulen digital auf dem neusten Stand bringen und halten? Bewerben Sie sich bei uns! Die Stadt Reinbek, gelegen in der Metropolregion direkt an der östlichen Landesgrenze zur Stadt Hamburg, sucht zu sofort eine/n IT-Administrator:in (m./w./div.) in der SchulIT. Die Vergütung erfolgt nach EG 10 TVöD-VKA. Einige Ihrer zukünftigen Kolleginnen und Kollegen sowie unseren Bürgermeister können Sie schon heute auf www.reinbek.de/filme digital kennenlernen. Reinbek zeichnet sich durch einen hohen Wohnwert in landschaftlich reizvoller Lage zwischen Hamburg-Bergedorf und dem Sachsenwald aus. Am Ort sind alle Schularten, zahlreiche Kinderbetreuungs-, Freizeit- und Sporteinrichtungen sowie ein Krankenhaus vorhanden. Die Gewerbestruktur ist vielfältig und besteht überwiegend aus mittelständischen Betrieben. Aufgrund der hervorragenden Standortfaktoren sind auch Großunternehmen ansässig. Die Stadtverwaltung Reinbek ist ein „mittelständischer Betrieb“ mit über 250 Kolleginnen und Kollegen. Unter unserem Dach vereinen wir 80 verschiedene Lehrberufe und 11 Muttersprachen. Wir organisieren Zusammenleben, unsere Arbeit ist Dienstleistung an unseren Bürgerinnen und Bürgern. Besonders gern wirken wir mit den Akteurinnen und Akteuren unseres Stadtlebens zusammen. Und auch wenn’s mal länger dauert, Stillstand ist nicht unsere Sache. Auch wir wollen immer besser werden und führen dabei Altbewährtes und völlig Neugedachtes zusammen. Sie arbeiten dabei in einem cross-funktionalem Team zusammen mit anderen motivierten Kolleginnen und Kollegen, die die Schulen und somit auch die Bildung in Reinbek auf ein neues Level heben und bestehende Strukturen modernisieren wollen. Sie administrieren die Serverlandschaften der Reinbeker Schulen und des Schulportals Reinbek. Mit dem Univention Corporate Server (UCS, der auf Debian basiert, im Mittelpunkt als Domänencontroller (Open-LDAP und Samba4) und weiteren lokalen Servern an den Schulen selbst, stellen Sie das Identitäts- und Infrastrukturmanagement für die Clients an den Schulen sowohl für weitere Dienste bereit. Zu diesen Diensten gehören Anwendungen wie Nextcloud, Moodle, BigBlueButton und Kopano bzw. OpenXchange, die ebenfalls von Ihnen administriert werden. Sie verfügen idealerweise über Erfahrungen mit Docker. In Zusammenarbeit mit der/dem Netzwerkadministrator:in verwalten Sie zudem Basisdienste wie DNS, DHCP und RADIUS, die durch Univention bereitgestellt werden. Neben dem Einspielen von Patches sorgen Sie für den reibungslosen Betrieb und die Verfügbarkeit aller Dienste. Hierzu gehören auch die Durchführung und Prüfung von Backups. Da die Dienste allesamt virtualisiert laufen, haben Sie bestenfalls bereits Erfahrung mit Proxmox (oder einer anderen Virtualisierungsumgebung wie VM-Ware oder KVM) gesammelt. Ihr Profil runden Sie mit Kenntnissen im Bereich Serverhardware (HP ProLiant u. ä.) ab. Es erwarten Sie spannende Projekte, die Sie entweder eigenverantwortlich übernehmen oder bei denen Sie maßgeblich zum Erfolg beitragen. Ein Beispiel ist die Implementierung einer SIEM-Lösung zur proaktiven Überwachung des Netzwerks. Ihre Aufgaben können Sie zu einem großen Teil remote wahrnehmen, weshalb Sie sich Ihre Arbeitszeiten und Home-Office-Zeiten selbst einteilen können. Sie sollten aber die Bereitschaft mitbringen, auch kurzfristig vor Ort tätig zu werden, wenn dies erforderlich ist.   Ihre Qualifikation: Erfolgreich abgeschlossenes Studium der Informatik, Wirtschaftsinformatik oder einer vergleichbaren Fachrichtung, erfolgreich abgeschlossene Ausbildung als Fachinformatiker oder vergleichbare Fachrichtung, alternativ mindestens 5-jährige Berufserfahrung in einem informationstechnischen Beruf   Wir bieten Ihnen: eine anspruchsvolle und vielseitige Aufgabe eine gründliche und umfassende Einarbeitung eine unbefristete Vollzeitstelle (39 h) Woche. Sofern der Wunsch nach Teilzeitbeschäftigung besteht, sollte dies in der Bewerbung vermerkt sein. 30 Tage Urlaub und eine betriebliche Zusatzversorgung für Tarifbeschäftigte einen Arbeitsplatz, der 5 Gehminuten von der S-Bahn entfernt ist - wenn Sie bummeln! flexible Arbeitszeiten und auf Wunsch Arbeiten im Homeoffice und/oder mobil einen Zuschuss zu einem ÖPNV-Ticket in Höhe von 25 € monatlich umfangreiche Maßnahmen des Betrieblichen Gesundheitsmanagements, darunter z.B. die kostenfreie Nutzung unseres Freizeitbades und des Tonteichs (Freibad) vielfältige Möglichkeiten zu themenorientierten Fortbildungen Chancengleichheit von Frauen und Männern, Menschen mit Behinderungen, Bewerberinnen und Bewerbern mit Migrationshintergrund sind für die Stadt Reinbek selbstverständlich. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Bei gleicher Eignung werden Frauen im Rahmen der gesetzlichen Möglichkeiten vorrangig berücksichtigt. Die Stadtverwaltung Reinbek fördert die Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern steht das Angebot der Stiftung Beruf und Familie im HanseBelt gGmbH (www.buf-ih.de) zur Verfügung, das von der Notfallbetreuung von Kindern bis zu Beratungsleistungen im Pflegebereich reicht. Bewerbungsfrist: Bitte senden Sie Ihre Bewerbung bis zum 24.06.2022 per E-Mail mit dem Betreff 5613 IT-Administration an karriere(at)reinbek.de. Aus Sicherheitsgründen werden nur PDF-Formate berücksichtigt. Sollte Ihnen eine Übersendung per E-Mail nicht möglich sein, so können Sie Ihre Bewerbung auch ausnahmsweise per Post an die Stadt Reinbek – Personalentwicklung, Hamburger Straße 5 – 7, 21465 Reinbek senden. Denken Sie bitte insbesondere an Ihr Prüfungszeugnis und ggf. vorliegende Beurteilungen und/oder Arbeitszeugnisse. Bitte beachten Sie, dass die Unterlagen aus Kostengründen nicht zurückgeschickt werden. Verzichten Sie daher bitte auf das Einreichen von Schnellheftern oder Bewerbungsmappen und reichen Sie keine Originale ein. Die Unterlagen werden nach Abschluss des Verfahrens vernichtet. Bewerbungskosten werden nicht erstattet.   Kontakt: Für Auskünfte steht Herr Brannath unter 0151 / 2960 4631 zur Verfügung. news-1019 Wed, 01 Jun 2022 21:52:26 +0200 Amtliche Bekanntmachung der Stadt Reinbek https://www.reinbek.de/communice-news/news/artikel/amtliche-bekanntmachung-der-stadt-reinbek-1019 Sitzung des Gemeindeabstimmungsausschusses am 14.06.2022 - 19 Uhr Amtliche Bekanntmachung der Stadt Reinbek   Am Dienstag, dem 14.06.2022 um 19:00 Uhr findet die Sitzung des Gemeindeabstimmungsausschusses im Sitzungssaal, Rathaus Reinbek, 1. Stock, Hamburger Straße 5 - 7 statt.   Tagesordnung: Öffentlicher Teil 1 Eröffnung der Sitzung 2 Beschlussfassung über die Gültigkeit des Bürgerentscheids sowie über  Einsprüche 3 Verschiedenes   Reinbek, den 01.06.2022                                                                                                                                                        Björn Warmer Gemeindeabstimmungsleiter