Bürgermeisterwahl

Wahl der Bürgermeisterin/des Bürgermeisters terminiert

Der Gemeindewahlausschuss der Stadt Reinbek hat den Termin zur Wahl der Bürgermeisterin/des Bürgermeisters der Stadt Reinbek festgelegt. Die Wahl wird am Sonntag, 17. Mai 2020 stattfinden. Eine eventuelle Stichwahl ist drei Wochen nach der Hauptwahl, am 07. Juni 2020 geplant.

Bürgermeister Björn Warmer hatte in der Stadtverordnetenversammlung im Juni 2019 angekündigt, erneut als Bürgermeister zu kandidieren.

 

Voraussetzungen für die Wählbarkeit

Wählbar ist, wer die Wählbarkeit zum Deutschen Bundestag besitzt (deutsche Staatsangehörigkeit; 18. Lebensjahr vollendet; nicht vom Wahlrecht ausgeschlossen, z.B. durch Richterspruch) oder wer eine Staatsangehörigkeit eines der übrigen Mitgliedsstaaten der EU besitzt und das 18. Lebensjahr vollendet hat. Es ist nicht notwendig, dass die Bewerberin/der Bewerber in Reinbek selbst wohnhaft ist.

Wahlvorschläge können einreichen:
1. in der Stadtverordnetenversammlung vertretene politische Parteien und Wählergruppen; mehrere politische Parteien und Wählergruppen können gemeinsam einen Wahlvorschlag einreichen (gemeinsamer Wahlvorschlag),
2. jede Bewerberin und jeder Bewerber für sich selbst.

Bei Vorschlägen einer Bewerberin oder eines Bewerbers selbst muss der Wahlvorschlag von min. 155 Wahlberechtigten persönlich und handschriftlich unterzeichnet sein.

Einzureichen sind bis spätestens 23.03.2020, 18:00 Uhr:

- Wahlvorschlag für die Wahl der Bürgermeisterin/des Bürgermeisters
- min. 155 Formblätter für Unterstützungsunterschriften (bei Bewerberinnen und Bewerbern, die ihren Wahlvorschlag selbst und nicht durch eine in der Stadtverordnetenversammlung vertretene Partei oder Wählergruppe einreichen)
- Zustimmungserklärung der Bewerberin/des Bewerbers
- Bescheinigung der Wohnortgemeinde der Bewerberin/des Bewerbers, dass die Bewerberin/der Bewerber wählbar ist (Wählbarkeitsbescheinigung)
- bei einem Wahlvorschlag einer politischen Partei oder Wählergruppe oder einem gemeinsamen Wahlvorschlag eine Erklärung der Leiterin oder des Leiters der Versammlung über die Aufstellung der Bewerberin oder des Bewerbers

In der Amtliche Bekanntmachung der Stadt Reinbek über die Aufforderung zur Einreichung von Wahlvorschlägen für die Wahl der Bürgermeisterin oder des Bürgermeisters der Stadt Reinbek vom 30.07.2019 finden Sie weitere Informationen über das Einreichen vin Wahlvorschlägen. Die Amtliche Bekanntmachung finden Sie hier.

Nachfolgend finden Sie die Formulare, welche für eine Kandidatur bei der Wahl der Bürgermeisterin bzw. des Bürgermeisters eingereicht werden müssen. Das Formblatt für Unterstützungsunterschriften muss im Original und mit Siegel der Stadt Reinbek herausgegeben werden, es dient hier nur als Beispiel. Auf Anfrage schickt die Stadt Reinbek dieses und alle weiteren Formulare postalisch zu. Die Wählbarkeitsbescheinigung steht nicht zum Download bereit, sie muss von der Wohnortgemeinde der Bewerberin/des Bewerbers herausgegeben werden.

Bei Fragen wenden Sie sich an Herrn Lennart Fey.

Telefon: 040-72750224
Mail: Lennart.Fey@reinbek.de

Vergangene Wahlergebnisse

Bürgermeisterdirektwahl 2014
Bürgermeisterdirektwahl 2014
Bürgermeisterdirektwahl 2008