Schriftgröße: normal mittel groß

Leistungen von A – Z

Abmeldung bei der Meldebehörde

Wer ins Ausland verzieht und keinen festen Wohnsitz im Inland besitzt, hat sich innerhalb von zwei Wochen abzumelden. Die Abmeldung einer Nebenwohnung muss schriftlich oder persönlich bei der für Ihre Hauptwohnung zuständigen Meldebehörde erfolgen.

Informationen

Im Regelfall ziehen Sie innerhalb der Bundesrepublik Deutschland um und müssen sich nicht mehr abmelden. Gehen Sie einfach zu Ihrer neuen Gemeinde-/Stadtverwaltung und melden sich dort an. Der Wegzug aus Reinbek wird uns dann elektronisch mitgeteilt.

Vergessen Sie nicht Ihr Fahrzeug um-/abzumelden bzw. Ihren Fahrzeugschein/Ihre Zulassungsbescheinigung Teil 1 umschreiben zu lassen.

Denken Sie auch daran Strom, Wasser und Heizung rechtzeitig zu kündigen, da die Zähler abgelesen werden müssen. Ihre Krankenkasse, Bank, Versicherungen, Ihr Telefonanbieter und der ARD ZDF Deutschlandradio Beitragsservice, 50656 Köln warten ebenfalls auf Ihre neue Anschrift. Ggf. sollten Sie einen Nachsendeauftrag bei der Deutschen Post AG stellen und Ihre Freunde, Bekannten und Verwandten benachrichtigen.

Notwendige Unterlagen / Voraussetzungen

  • Bei einer Abmeldung ins Ausland legen Sie bitte Ihren Personalusweis vor. Sie erhalten einen Adressaufkleber mit dem Aufdruck "keine Hauptwohnung in Deutschland". Beim neuen Personalausweis (ausgestellt nach dem 31.10.2011) wird auch der Chip entsprechend geändert. Besitzen Sie nur einen Reisepass ist eine Abmeldung schriftlich, per Fax oder E-Mail möglich. Wir bitten um formlose schriftliche Mitteilung (bitte das Auszugsdatum und die neue Adresse im Ausland nicht vergessen) einschließlich einer gut leserlichen Kopie des Reisepasses. Die Abmeldebestätigung wird Ihnen zugeschickt
  • Die Abmeldung einer Nebenwohnung soll bei der Hauptwohnsitzgemeinde vorgenommen werden. Sie können Ihren Personalausweis oder Reisepass auch im Bürgerbüro vorlegen. Wir leiten die Abmeldung an die Hauptwohnsitzgemeinde weiter. Eine Abmeldung schriftlich, per Fax oder E-Mail ist bei der Hauptwohnsitzgemeinde ebenfalls möglich. Schicken Sie bitte eine formlose schriftliche Mitteilung (bitte das Auszugsdatum nicht vergessen) einschließlich einer gut leserlichen Kopie des Personalausweises oder Reisepasses.

Angeboten von

Bürgerbüro
Hamburger Straße 5-7
21465 Reinbek
Ansprechpartner/In Frau Gabriele Lange
Telefon 040 / 727 50 333
Fax 040 / 727 50 240
Email Buergerbuero@reinbek.landsh.de
Internet-Adresse http://www.reinbek.de
 
Sachbearbeiter/In Viola Prade
Telefon 040/727 50 333
Fax 040/727 50 240
Email Buergerbuero@reinbek.landsh.de
Zuständigkeit Angebot der Leistungen siehe unten
 
Sachbearbeiter/In Svenja Kröger
Telefon 040/727 50 333
Fax 040/727 50 240
Email Buergerbuero@reinbek.landsh.de
Zuständigkeit Angebot der Leistungen siehe unten
 
Sachbearbeiter/In Susanne Kähler
Telefon 040/727 50 333
Fax 040/727 50 240
Email Buergerbuero@reinbek.landsh.de
Zuständigkeit Angebot der Leistungen siehe unten
 
Sachbearbeiter/In Susanne Borrmann
Telefon 040/727 50 333
Fax 040/727 50 240
Email Buergerbuero@reinbek.landsh.de
Zuständigkeit Angebot der Leistungen siehe unten
 
Sachbearbeiter/In Stefanie Saggau
Telefon 040/727 50 333
Fax 040/727 50 240
Email Buergerbuero@reinbek.landsh.de
Zuständigkeit Angebot der Leistungen siehe unten
 
Sachbearbeiter/In Lisa-Marie Strack
Telefon 040/727 50 333
Fax 040/727 50 240
Email Buergerbuero@reinbek.landsh.de
Zuständigkeit Angebot der Leistungen siehe unten
 
Sachbearbeiter/In Simone Peters
Telefon 040/727 50 333
Fax 040/727 50 240
Email Buergerbuero@reinbek.landsh.de
Zuständigkeit Angebot der Leistungen siehe unten