Einladung zur Öffentlichkeitsbeteiligung für das Reinbeker Radverkehrskonzept

  • Pressemitteilungen
Grafik mit diversen Fahrrädern - Lastenrad
Gestalten Sie die Fahrradwege mit! Jetzt an der Onlinebefragung teilnehmen!

Reinbek, der 19. März 2024 - Die Stadt Reinbek möchte den Radverkehr weiter fördern und durch konkrete Maßnahmen stärken. Dazu soll das 2015 erarbeitete Radverkehrskonzept neu aufgestellt werden. Mit Hilfe innovativer Lösungsansätze soll das Radverkehrsnetz für alle Nutzenden schneller, komfortabler und sicherer werden. Im März und April wollen wir in diesem Zuge mit Infoständen und einer Online-Befragung mit Reinbekerinnen und Reinbekern sowie in Reinbek Beschäftigten in den Dialog treten und Ideen aus der Bevölkerung aufnehmen.

Beim Radverkehrskonzept steht der Alltagsradverkehr im Fokus. Neben einem möglichst lückenlosen innerörtlichen Radwegenetz soll auch das regionale Radverkehrsnetz mit sinnvollen Anschlusspunkten integriert werden. Als weiterer wichtiger Baustein sollen das Fahrradparken analysiert und Verbesserungsmaßnahmen vorgeschlagen werden.

Das Radverkehrskonzept on Tour

Um in kleiner, informeller Runde ins Gespräch zu kommen, ist vom 26.03 bis 28.03 eine Lastenrad-Infotour geplant. Dabei wird das Planungsteam an verschiedenen Orten in der Stadt Halt machen, um sich mit Reinbeks Bürgerinnen und Bürgern auszutauschen und Anregungen zu sammeln. Wir bringen hierzu auch Informationen und Diskussionsanregungen mit. Mit der Tour durch die einzelnen Stadtteile können dann nicht nur gesamtstädtische Fragestellungen diskutiert, sondern auch z.B. über konkrete Herausforderungen in den einzelnen Stadtteilen gesprochen werden. Die Ergebnisse werden dokumentiert.

Am Dienstag, den 26.03. sind wir nachmittags am EKZ Sachsenwaldstraße in Schönningstedt anzutreffen. Am Mittwoch, den 27.03. finden Sie uns an verschiedenen Orten im Reinbeker Zentrum und in Alt-Reinbek: morgens beim Wochenmarkt auf dem Täbyplatz, und nachmittags am Bahnhof. Und am Donnerstag, den 28.03. geht es für uns morgens auf den Wochenmarkt Neuschönningstedt und mittags zur Bäckerei Eggers.

Interaktive Onlinebefragung

Bürgerinnen und Bürger, die keine Zeit haben, an der Vor-Ort-Beteiligung teilzunehmen, können sich per Onlinebefragung einbringen, und zwar unter dem Link www.planersocietaet.de/befragung-reinbek. In dieser interaktiven Befragung können geeignete oder bevorzugte Verbindungen markiert werden, auf Schwachstellen im Radnetz hingewiesen werden oder Verbesserungsvorschläge für den Alltagsradverkehr gemacht werden. Auch gute Beispiele aus Reinbek können genannt werden. Die Umfrage wird am 18. März freigeschaltet und endet voraussichtlich am 26. April.

 

Alle Nachrichten