Service
Panel öffnen/schließen

Krankenhaus

Das Krankenhaus St. Adolf-Stift besteht seit mehr als 100 Jahren. Als Adolf Schramm den Grauen Schwestern von der katholischen Wohltätigkeitsanstalt zur heiligen Elisabeth ein Haus an der Hamburger Straße als Erholungsheim schenkte, übernahmen diese schon bald die Pflege von Kranken und Siechen. Daraus entwickelte sich im Laufe der Zeit das moderne Krankenhaus.

Heute ist das Krankenhaus neben seiner Funktion als Akutkrankenhaus der Regelversorgung in Reinbek und Umgebung zugleich Akademisches Lehrkrankenhaus der Universität Hamburg.

351 Planbetten stehen den Patientinnen und Patienten zur Verfügung (darunter insgesamt 10 Betten für die interdisziplinäre Intensivstation):

  • 171 Betten in der Medizinischen Klinik
  • 145 Betten in der Chirurgischen Klinik (Allgemein- Viszeral- und Thoraxchirurgie, Gefäßchirurgie und Unfallchirurgie/Orthopädie)
  • 25 Betten in der Frauenklinik
  • 10 Betten in der Urologie

Und so erreichen Sie das Krankenhaus

  • Anreise mit Bahn
    • mit der S 21 bis zur S-Bahn-Station Reinbek
    • Bahnhofstraße Richtung Stadtzentrum nehmen, dann links in die Hamburger Straße biegen und weiter bis zur Hausnummer 41 (etwa 15 Minuten zu Fuß)
  • Anreise mit Bus
    • vom Bahnhof Reinbek den Bus 237 bis zur Haltestelle "St. Adolf-Stift" nehmen
    • Von dort in Fahrtrichtung geradeaus zur Ampel, Hamburger Straße überqueren
  • Anreise mit dem PKW
    • aus Richtung Hamburg über B 5/Reinbeker Redder/Hamburger Straße
    • aus dem Kreis Herzogtum Lauenburg A24/K 80, Glinder Weg/Hamburger Straße
    • aus Richtung Schwarzenbek über B 207