Aktuelle Planungen

Hier erhalten Sie Informationen über die aktuelle Stadtentwicklung und Stadtplanung. Außerdem finden Sie hier aktuelle Bebauungsplanverfahren (B-Pläne) und den Zugang zu den Öffentlichkeitsbeteiligungen nach BauGB (Baugesetzbuch), um Stellungnahmen zum Verfahren abzugeben.

Online-Beteiligung für die Bebauungspläne 108 und 16 vom 1. bis 31. Dezember 2021

Öffentlichkeitsbeteiligung zum Bebauungsplanverfahren der Aufstellung des Bebauungsplanes 108 „Prahlsdorf“ in Verbindung mit der 45. Änderung des Flächennutzungsplanes sowie der 4. Änderung des Bebauungsplanes Nr. 16 „Scholtzstraße“. Dies umfasst insbesondere den Bereich entlang der Schützen-, Scholtz- und Hermann-Löns-Straße, Klaus-Groth-Straße, den Prahlsdorfer Weg, den Kinauweg, den Herrengraben und Bereiche nördlich der Kampstraße. Die genauen Geltungsbereiche können dem beigefügten Lageplan sowie den unten bereitgestellten Präsentationen entnommen werden.

Aufgrund der aktuellen Lage finden die Beteiligungen digital statt: Die Präsentationen mit den Erläuterungen durch das Planungsbüro PROKOM Stadtplaner und Ingenieure GmbH stellen wir Ihnen hier zur Verfügung:

Stadt Reinbek Bürgerinfo B-Plan 108 (mit Ton) - ppsx

Stadt Reinbek Bürgerinfo B-Plan 16-4 (mit Ton) - ppsx

Stadt Reinbek Bürgerinfo B-Plan 108 (ohne Ton) - PDF

Stadt Reinbek Bürgerinfo B-Plan 16-4 (ohne Ton) - PDF

Skizze Bebauungspläne B 108 und B 16 - JPG

Interessierte haben bis einschließlich 31. Dezember 2021 die Möglichkeit, sich per Mail, Video, Post oder telefonisch (die Schließzeiten des Rathauses an den Feiertagen bitten wir zu beachten) mit Ihren Anregungen, Wünschen und Bedenken zu beteiligen.

Postadresse für die Beteiligung: Stadt Reinbek, Fachbereich Stadtentwicklung, Hamburger Straße 5-7, 21465 Reinbek. E-Mails bitte an stadtentwicklung(at)reinbek.de.
Telefonische Mitteilung von Anmerkungen bitte unter 040 72750-286 oder -288.

Aktuelle Planungen

B 108 "Prahlsdorf" Geltungsbereich - B-Plan

Planungsziel: Planungsziele sind die Festsetzung der Art und des Maßes der Nutzung zur Sicherung der städtebaulichen Entwicklung, eine Begrenzung der zulässigen Geschossigkeit sowie eine Begrenzung der Gebäudehöhe, eine Mindestgröße der Baugrundstücke, eine Mindestanzahl von Parkplätzen je Wohneinheit, eine Beschränkung der Wohneinheiten je Gebäude und der Erhalt von ökologischen Flächen und schützenswertem Baumbestand. Der Flächennutzungsplan stellt für den Geltungsbereich gemischte Baufläche dar. Die 45. Änderung des Flächennutzungsplanes erfolgt im Parallelverfahren. Zur Sicherung der Planung wurde eine Veränderungssperre erlassen (Inkrafttreten: 10.12.2020).

Planungsstand: Die Stadtverordnetenversammlung hat in ihrer Sitzung am 10.12.2020 beschlossen, den Bebauungsplan Nr. 108 aufzustellen. Die Durchführung einer frühzeitigen Beteiligung der Öffentlichkeit wurde beschlossen. Diese Beteiligung wird aufgrund der aktuellen Pandemie-Lage vom 01.12.21 bis 31.12.21 online durchgeführt.

Download Geltungsbereich B 108

B 16 - 4. Änderung "Kleingewerbegebiet Scholtzstraße"

Planungsziel: Planungsziele sind die Ausweisung eines Mischgebietes nach § 6 BauNVO für den gesamten Geltungsbereich und die Anpassung der Festsetzungen an die aktuellen Gegebenheiten zur Sicherung des Bestandes und zur zukunftssicheren Entwicklung des baulichen Bestandes.

Planungsstand: Die Stadtverordnetenversammlung hat in ihrer Sitzung am 10.12.2020 beschlossen, den Bebauungsplan Nr. 16, 4. Änderung aufzustellen. Das Bauleitplanverfahren wird nach § 13 a BauGB als Bebauungsplan der Innenentwicklung durchgeführt.

Download Geltungsbereich B 16, 4. Änderung

Die Stadtverordnetenversammlung der Stadt Reinbek hat am 26.08.2021 den Beschluss über die Aufstellung des Bebauungsplanes Nr. 114 „Stemwarde Siedlung — östlicher Teil" für das Gebiet gefasst.

Der Beschluss der Satzung über die Veränderungssperre für das Gebiet wurde am 19.11.2021 bekannt gemacht.

Download Geltungsbereich B 114.pdf

Planungsstand: Die Stadtverordnetenversammlung der Stadt Reinbek hat am 26.08.2021 den Beschluss über die Aufstellung des Bebauungsplanes Nr. 113 „Stemwarde Siedlung — westlicher Teil" gefasst.

Der Beschluss der Satzung über die Veränderungssperre für das Gebiet des Bebauungsplanes Nr. 113 „Stemwarde Siedlung — westlicher Teil“ wurde am 19.11.21 amtlich bekannt gemacht.

Download Geltungsbereich B 113.pdf

Stadtteilplanung Schönningstedt

Am 19.10.2021 fand als Auftakt eine Informationsveranstaltung über die geplante Stadtteilentwicklung Schönningstedt statt.

Die Veranstaltung fand als hybride Veranstaltung statt, um eine möglichst breite Teilnahme aller Interessierten zu erreichen. Die Veranstaltung wurde vie Webex live gestreamt. Am Veranstaltungsort, Rathaus Sitzungssaal, standen einige wenige Präsenzplätze für Interessierte zur Verfügung, denen eine Online-Teilnahme nicht möglich war (vor Ort galt 3G).

Fragen und Anregungen konnten online über die Chatfunktion, vor Ort schriftlich, gestellt werden und wurden auf der Veranstaltung beantwortet bzw. in der Folge ausgewertet. Dadurchsollte die Gleichbehandlung der Online-Teilnehmenden zu Präsenzteilnehmenden sichergestellt werden.

B 106 - Nördliche Lohbrügger Straße
B 106 - Nördliche Lohbrügger Straße

Planungsziel: Planungsziele sind die Festsetzung von Art und Maß der baulichen Nutzung zur Sicherung der städtebaulichen Entwicklung, eine Begrenzung der zulässigen Geschossigkeit, eine verträgliche Nachverdichtung sowie der Schutz des vorhandenen Baumbestandes. Zur Sicherung der Planung wurde eine Veränderungssperre erlassen (Inkrafttreten: 21.05.2020).

Planungsstand: Die Stadtverordnetenversammlung hat in ihrer Sitzung am 27.02.2020 beschlossen, den Bebauungsplan Nr. 106 aufzustellen. Die Durchführung der frühzeitigen Beteiligung der Öffentlichkeit, über Ziele und Zwecke der Planung und der Möglichkeit Fragen und Anregungen für die Planung mitzuteilen, wurde am 05.05.2021 online durchgeführt.  

Download Geltungsbereich

 

B 104 - Sportanlage Haidkrugchaussee/Am Sportplatz
B 104 - Sportanlage Haidkrugchaussee/Am Sportplatz

Planungsziel: Es sollen die planungsrechtlichen Voraussetzungen für den Neubau einer bedarfsgerechten Sportanlage im derzeitigen planungsrechtlichen Außenbereich für den Norden Reinbeks geschaffen werden. Zur Standortbegründung und Alternativenprüfung wurde ein Sportstättenentwicklungsplan erarbeitet. Der Flächennutzungsplan stellt für den Geltungsbereich landwirtschaftliche Fläche dar. Die 43. Änderung des Flächennutzungsplanes  erfolgt im Parallelverfahren.

Planungsstand: Die Aufstellungsbeschlüsse zur Einleitung dieser Verfahren wurden durch die Stadtverordnetenversammlung am 29.08.2019 gefasst.

B-Plan 104 „Sportanlage Haidkrugchaussee/Am Sportplatz“ - Geltungsbereich

43. Änderung des Flächennutzungsplanes

Hier geht es zur Präsentation der frühzeitigen, öffentlichen Beteiligung

B 95 - südöstliches Ohe
B 95 - südöstliches Ohe

Planungsziel: Ziel ist die Schaffung von Planungsrecht für eine gebietsverträgliche Nachverdichtung durch Ausweisung von Wohnflächen sowie die Arrondierung des südlichen Siedlungsrandes. Der Flächennutzungsplan weist für den nördlichen Plangeltungsbereich eine gemischte Baufläche aus. Die südlichen Flächen besitzen heute den Status von Flächen für die Landwirtschaft. Auf diesen Flächen existiert bereits Wohnbebauung. Der Flächennutzungsplan ist im Wege der 6. Berichtigung anzupassen.

Planungsstand: Der Vorentwurfsbeschluss wurde durch den Bau- und Planungsausschuss am 19.03.2019 gefasst.

B-Plan 95 "Südöstliches Ohe" Vorentwurfsfassung

B 100 - Südliche Feldstraße
B 100 - Südliche Feldstraße

Planungsziel: Die Bebauung einer Freifläche in der vorhandenen Siedlung.

Planungsstand: Der Aufstellungsbeschluss wurde durch die Stadtverordnetenversammlung am 24.09.2015 gefasst. Eine frühzeitige Öffentlichkeitsbeteiligung, über Ziele und Zwecke der Planung und zur Diskussion, hat am 11.05.2016 in der Begegnungsstätte Neuschönningstedt stattgefunden.

B-Plan 100 "Südliche Feldstraße" - Geltungsbereich